Ceramic Speed OSPW: Schaltwerkskäfig für 480 Euro?! Ceramic Speed OSPW: Schaltwerkskäfig für 480 Euro?! Ceramic Speed OSPW: Schaltwerkskäfig für 480 Euro?!

Test: Ceramic Speed OSPW X Schaltwerkskäfig

Ceramic Speed OSPW: Schaltwerkskäfig für 480 Euro?!

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die Dänen von Ceramic Speed haben den Reibungsverlusten beim Biken den Krieg erklärt. Das neueste Produkt bringt das Oversized-Pulley-Wheel-System ins Gelände.

Der OSPWX-Schaltwerkskäfig passt an Sram-Eagle-Schaltwerke und soll mit der Original-Kettenlänge funktionieren. Durch die großen Schaltrollen (oben 14, unten 18 Zähne) wird die Kette weniger stark umgelenkt, und die Rollen drehen sich langsamer, was in Summe weniger Reibung bedeutet. Tests bei Ceramic Speed sprechen von bis zu 2,4 Watt Einsparung zu einer Shimano-Schaltrolle. Bei einer verdreckten Kette soll der Effekt etwas höher sein. Je nach Fahrradrahmen und Position des Schaltwerks kann es sein, dass die Finne zur Führung des Schaltseils den Carbon-Käfig auf dem kleinsten Ritzel berührt (Detailbild) unten. Um das zu vermeiden, hilft es, die Kettenlänge zu variieren. In der Praxis machten die OSPW X-Röllchen einen unauffälligen, geräuschlosen Job. Ein Aha-Effekt war jedoch nicht zu spüren.

Georg Grieshaber Ceramic Speed OSPW X: Im ungünstigen Fall berührt die Führung des Schaltseils den Schaltwerkskäfig auf dem kleinsten Ritzel. Dann muss die Kettenlänge verändert werden.

Test-Fazit zum Schaltwerkskäfig Ceramic Speed OSPW X:

Wer so viel Geld für einen Schaltwerkskäfig ausgibt, will alle Register ziehen. Der Nutzen ist minimal, die Qualität mit vier Jahren Garantie jedoch tadellos.


Gewicht   88 Gramm


Preis   479 Euro (z.B. bei Rosebikes erhältlich *)


Info    www.ceramicspeed.com

Georg Grieshaber Der Ceramic Speed OSPW X Schaltwerkskäfig an unserem Testbike.



Diesen Artikel finden Sie in BIKE 2/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: CeramicRacebikeRennsportSchaltwerkskäfigTestTuning


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2010: Standpumpen
    Standpumpen für Mountainbiker im Test

    15.08.2010Mehr Volumen statt schweißtreibender Pumporgien: Unser Standpumpen-Test zeigt, welche Pumpen dicke Schläuche kinderleicht auf Druck bringen.

  • Test 2021: Yeti SB115
    Trailbike: Yeti SB115 im BIKE-Check

    15.11.2020Durch das Plus an Federweg wird aus dem Marathon-Bike SB100 ein echtes Trailbike. Wir haben das neue Yeti SB115 ausführlich in Labor und Praxis getestet.

  • BIKE Magazin startet Musik-Offensive auf Spotify
    Zu diesen Songs trainiert Alban Lakata

    01.03.2019BIKE stellt jeden Monat die Playlist eines MTB-Profis online. Auf Spotify kann man die Playlist der Profis sogar anhören. Zum Start der Serie verrät Alban Lakata, welche Songs er ...

  • Einzeltest 2021: Trek Powerfly FS 7
    All-in-One: E-MTB Trek Powerfly FS 7 im Test

    25.02.2021Klare Verhältnisse: Für die Sportklientel gibtʼs das Rail, das Powerfly ist an Pendler und Tourer adressiert. Kann das FS 7 auch in den Offroad-Modus schalten?

  • Test 2020: Marathon-Bikes
    Die schnellsten Marathon-Bikes der Welt im Test

    13.06.2020In den ersten Startreihen gibt's nicht nur die schnellsten Fahrer, sondern auch die exklusivsten Räder. Für Marathon-Fans haben wir Bikes der erfolgreichsten Marathon-Rennfahrer ...

  • Hardtail-Test 2015: KTM Ultra 1964 LTD 27
    Test: KTM Ultra 1964 LTD 27

    27.04.2015Seit mehr als 50 Jahren fertigt der MTB-Hersteller KTM Fahrräder in Österreich. Anlässlich dieses Jubiläums wurde das Ultra 1964 kreiert. Dast Test-Bike trägt stolz das ...

  • Test 2019: Hardtails ab 1299 Euro
    10 Hardtails ab 1299 im Vergleich

    20.06.2019Noch immer finden Radsport-Rookies auf dem Hardtail Geschmack am Mountainbiken. Im besten Fall vereinen Hardtails geringes Gewicht, solide Ausstattung und einen vertretbaren Preis.

  • Test 2021: E-Enduros von Focus und Propain
    Duell: Focus Sam² 6.9 gegen Propain Ekano

    02.01.2021Verstärkte Gabeln, massive Federwege, robuste Komponenten – die Hersteller rüsten bei Enduros massiv auf. Sind die neuen Abfahrtsspezialisten immer noch gute Allrounder?

  • Erster Fahrtest: Bulls Duro
    Spaß-Hardtail im ersten Check

    05.10.2016Bulls bietet mit dem Duro ein Spaß-Bike mit unterschiedlichen Laufrädern an: Vorne rollt ein 29er, hinten ein Plus-Pneu. Ob das Konzept überzeugen kann, haben wir bei einem ersten ...