Test 2014: OneUp 42 T Sprocket

OneUp 42T Sprocket-Ritzel im Einzeltest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 7 Jahren

Für Freunde der 1-fachen Gangart bietet der amerikanische Anbieter OneUp ein 42er-Ritzel zum Nachrüsten an.

Das Ritzel wird einfach hinter die Kassette montiert, das 17er-Ritzel fällt dafür weg. Der große Sprung ist für gängige Schaltwerke, auch mit längerer Umschlingungsschraube, leider kaum machbar. Auf den kleinsten Ritzeln liegt die Kette lediglich in einem Winkel von etwa 90 Grad auf und neigt stark zum Springen. Die Idee an sich ist toll, die Funktion überzeugt nicht.


Gewicht 71 Gram
Preis 100 US Dollar


Info www.oneupcomponents.com

Schlagwörter: Einzeltest OneUp Ritzel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2014: Yep Components Uptimizer
    Sattelstütze Yep Components Uptimizer im Test

    12.09.2014

  • Test 2011: Kassetten und Ritzel im Test
    Verschleiß-Test: Welcher Antrieb hält länger?

    17.06.2011

  • Einzeltest: Biwak Bag von Mountain Equipment
    Minimalistischer Schlafsack-Überzug für's MTB-Abenteuer

    09.10.2014

  • Einzeltest 2019: Stoll M1 Worldcup
    Racefully Stoll M1 Worldcup im BIKE-Kurztest

    15.01.2020

  • Einzeltest: Rocky Mountain Altitude 790 MSL

    11.07.2013

  • Test 2015: Bontrager Flash Charger
    Einzeltest: Standpumpe Bontrager Flash Charger

    19.01.2015

  • Test 2014: Ergon GE1
    Ergon GE1-Griffe im Einzeltest

    05.09.2014

  • Einzeltest: Simplon Kuro 275 X01 2014

    17.07.2014

  • Test 2012: PRO CNC Telescopic
    Einzeltest: Pumpe Pro CNC Telescopic

    15.05.2012