• Die Shimano-Ketten sind richtungsgebunden und brauchen eine spezielle Verschlussniete. Die höherwertigen Gruppen bekommen außerdem eine besonders haltbare Sil-Tec Beschichtung spendiert. Die Ketten erkennt man bei Shimano an dem Kürzel „CN“.
  • Die Ketten von Sram können mit dem eigenen Kettenschloss werkzeugfrei verbunden werden. Bei Zehnfach-Ketten noch von Hand möglich, gelingt das Öffnen bei Elffach-Ketten aber nur noch mit Werkzeug. Bei Sram erkennt man die Ketten am Kürzel „PC“, das für Power Chain steht.