Shimano gegen Sram MTB-Schaltungen Vergleich Shimano gegen Sram MTB-Schaltungen Vergleich

Kaufberatung MTB-Schaltungen: Shimano vs. Sram

Teil 2: Die Hauptunterschiede zwischen Shimano und Sram

Christian Artmann am 24.11.2015

Sram vs. Shimano: Die Haupt-Unterschiede der Gruppen liegen beim Preis, Material und Verschleiß

Leicht bedeutet Teuer – Das beweisen die Spitzengruppen von Sram und Shimano eindrucksvoll – allen voran das atemberaubende Technikfeuerwerk der ersten elektronischen Schaltung XTR Di2. Die teure XTR setzt auf viel Innovation und optimal nutzbare Gangsprünge. XT und SLX bieten weiterhin das Optimum an Preis/Leistung, vereint mit hoher Haltbarkeit – nur einen Hauch vor der X9 und X7. Die höheren Preise der X7 und X9 stehen aber nur auf dem Papier, denn die Marktpreise weichen stark ab. Bei den Einfach-Gruppen behauptet Sram seine Vormachtstellung, die sie vor allem den vielen Kettenblatt-Kombis und der 10–42-Kassette zu verdanken hat. Die 1x11-Variante der XTR mit der kleineren 11–40-Kassette und  Kettenblättern ab 30 Zähnen ist etwas für Spezialisten, die viel Wert auf feine Gangsprünge legen. 

Die ausführliche Tabelle mit den Spezifikationen und Technologien aller Schaltgruppen von Shimano und Sram finden Sie unten zum Download.

Schaltungen: Darauf kommt es uns an

Preis und Leistung, Funktion und Vielfalt, der Gangwechsel als Lebensphilosophie. Bei der Wahl der Schaltung gibt es wenig Schwarz und Weiß, sie ist vielmehr eine Sache der eigenen Präferenzen. Elf Gänge können für den einen Biker völlig untauglich sein, für den anderen sind sie die Erfüllung eines Traumes. Hier sind ein paar Argumente, die Ihre Wahl beeinflussen könnten.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Seite 2 / 2
Christian Artmann am 24.11.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren