Dauertest: Shimano XTR-Gruppe Dauertest: Shimano XTR-Gruppe Dauertest: Shimano XTR-Gruppe

Dauertest: Shimano XTR-Gruppe

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Keine drei Wochen am Testrad montiert, warf mich die XTR zur Begrüßung erst einmal unsanft zu Boden. Was war passiert? Meine weite Shorts hatte sich im Wiegetritt im ausladenden Schalthebel verfangen.

Der flotte Gangwechsel mit Fingern statt Bike-Shorts – egal ob mit Zeigefinger oder Daumen – ließ mich nie im Stich. Auch nach hunderten Kilometern, im Schlamm und bei Nässe, leiten die gedichteten Teflon-Schalthülsen jeden Daumendruck zügig an Schaltwerk und Umwerfer weiter. Nur die Kette habe ich nicht bis zum Rasseln ausgelutscht. Denn die Alu-Kettenblätter meiner 40/28-Kurbel und das 260 Euro teure Titan-Ritzel (5 von 10) will man schließlich nicht tauschen bei dem Preis. Auch die anschließend montierte Zehnfach-Kette von SRAM beeinflusste das Top-Niveau der XTR nicht. An den Kettenblättern und den Schaltwerksröllchen ist deutlicher Verschleiß zu erkennen. Kleiner Kritikpunkt: Das Umrüsten auf die Ispec-Schelle ist eine Fummelarbeit.


FAZIT: präziser Schalt-Vorreiter am Markt; Leichtbau kostet Punkte beim Verschleiß.


Funktion ******
Haltbarkeit ****
(max. 6 Sterne)


Gewicht 1814 Gramm
Preis 1580 Euro


Info www.paul-lange.de

Themen: DauertestShimanoXTR


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Ibis Mojo HD

    25.04.2012Mit satten 160 Millimetern Federweg will das Mojo seinen Fahrer vor Gefahren schützen. Alles wahr oder nur leere Voodoo-Versprechen?

  • Merida One Five 0 (Dauertest 2009)

    31.07.2009Biken im Dienste der Wahrheit. In der Abrechnung verraten unsere Dauertester, was ihre Bikes im Alltag draufhaben. Diesmal: Merida One Five O.

  • Eurobike 2015: neue Rucksäcke von Shimano
    Shimano Neuheiten 2016: Hotaka MT und CM

    28.08.2015Der komponenten Riese aus Japan greift mittlerweile auch immer mehr im Zubehör-Segment an. Auf der Eurobike zeigt Shimano zwei komplett neue Rucksäcke für längere Touren.

  • Eurobike 2017: Schuhe und Pedale
    Neu für 2018: die besten Pedale und Schuhe

    30.08.2017Mountainbiken ohne Schuhe und Pedale? Unmöglich! Mit diesen brandneuen Modellen kann man in der kommenden Saison ordentlich reintreten.

  • Dauertest: Liteville 301 MK8

    15.11.2011Mit fast zwei Metern findet sich schwer ein leichtes Touren-taugliches Enduro. Mit einem Liteville 301 in Größe XL haben wir die leichten Anbauteile an ihre Grenzen gebracht.

  • Dauertest: Federgabel Fox Talas 160 RLC

    11.07.2011Die 36er-Fox mit Talas-Absenkung zählt zu den leichtesten ihrer Gattung und bietet eine überzeugende Steifigkeit, wenn der Trail mal nicht den Flow-Country-Bestimmungen ...

  • Shimano MF Überschuhe im Test
    Dauertest: Shimano Überschuhe MF

    05.02.2013Plitsch platsch, Socken nass. Darauf hat natürlich niemand Bock. Überschuhe sind bei feuchtkalten Wetterlagen Pflicht. Die Shimano MF im Test.

  • Test 2014: Deuter Road One
    Deuter Road One-Rucksack im Dauertest

    15.08.2014Werkzeug, Ersatzschlauch, einige Gels, eine Windjacke und eine Zwei-Liter-Trinkblase. All das stopften wir beim Cape Epic in den Fünf-Liter-Rucksack von Deuter.

  • Shimano für den Rücken

    24.02.2012In Japan haben sie sich mal wieder was einfallen lassen. Keine neue Schaltung, sondern eine Rucksack-Linie, die perfekt auf die Bedürfnisse von Bikern zugeschnitten sein soll.