Prologo X Zero II CPC-Sattel im Einzeltest Prologo X Zero II CPC-Sattel im Einzeltest Prologo X Zero II CPC-Sattel im Einzeltest

Test 2014: Prologo X Zero II CPC

Prologo X Zero II CPC-Sattel im Einzeltest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

Winzige saugnapfartige Gummierungen kleben auf der Sattelnase des X Zero von Prologo wie Tintenfischtentakeln. Sie sollen den Grip erhöhen, Stöße dämpfen und Luft besser zirkulieren lassen.

Beim Einrollen auf dem Weg zur Hausrunde spürt man davon erst mal recht wenig. Man sitzt race-mäßig straff, jedoch nicht unbequem. Die Satteldecke ist griffig, ansonsten aber unauffällig. Erst im Anstieg spielen die kleinen Saugnäpfe ihre Wirkung aus. Rückt man im steilen Gelände auf die Sattelnase, sitzt man deutlich fester als auf einem gewöhnlichen Sattel und kann die Beinkraft besser aufs Pedal bringen. Im ebenen Gelände dagegen bleibt man voll beweglich auf dem Sattel. Eine verbesserte Luftzirkulation oder gar die ergonomische Massage, die der Hersteller verspricht, konnten wir zwar nicht spüren, hatten wir aber offen gesagt auch nicht erwartet. Für Racer ist der X Zero sicher eine Möglichkeit, noch ein paar Watt aus den Beinen zu quetschen.


PLUS Super Grip beim Klettern, sauber verarbeitet
MINUS Recht teuer, trotz Carbon-Gestell etwas schwer, für schmale Hintern


BIKE-Urteil SUPER


Gewicht 201 Gramm
Preis 245 Euro


Info www.prologotouch.com

Themen: EinzeltestPrologoSattel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: Rocky Mountain Growler 740
    Plus-Hardtail: Rocky Mountain Growler 740 im Test

    22.05.2017In Canada steht schon immer der Fahrspaß auf dem Trail im Vordergrund, egal, wie teuer das Rad ist. Und genau da will Rocky Mountain Growler punkten, der günstigen Ausstattung zum ...

  • Dauertest: Sattel Fizik Kurve Chameleon

    06.09.2013Der Kurve Chameleon von Fizik ist ein flexibler und anpassbarer Komfortsattel.

  • TEst 2014: Geax Goma
    Geax Goma-Reifen im Einzeltest

    06.06.2014Mit dem Goma-Reifen von Geax könnte man durch Minenfelder radeln. Wir haben die 29er-Version in 2,4 Zoll getestet.

  • Einzeltest 2019: Müsing Petrol 2C
    Marathon-Fully Müsing Petrol 2C im Kurztest

    13.01.2020Mit dem Müsing Petrol 2C kommt ein nagelneuer Marathon-Racer auf den Markt. Wir haben das Marthon-Fully ausprobiert.

  • Einzeltest: Handschuhe Hestra Annika Langvad

    07.05.2012Die meisten Hestra-Träger halten keine Bike-Lenker sondern Skistöcke. Doch die Schweden schneidern auch feine Bike-Handschuhe.

  • Einzeltest: Rocky Mountain Element 970 RSL

    29.08.2012Endlich rollt das Element-Race-Fully aus Kohlefaser – Rocky Mountains neuer Rennsport-Trumpf – an den Start. Wir haben den 29er-Racer beim Auerberg-Marathon durchs Feld gehetzt.

  • Test Dry Fluid
    Dry Fluid-Schmiermittel im Einzeltest

    05.06.2014Der Hochleistungsschmierstoff von Dry Fluid basiert auf Erkenntnissen aus der Luftfahrt- und Fahrzeugtechnik. Wir haben ihn in der Praxis getestet.

  • Einzeltest: VDO MC 2.0 WL

    08.05.2012Die Informationsfülle des MC 2.0 überfordert auf den ersten Blick, ebenso die Bedienung über die fünf Tasten.

  • Test 2017: Mountainbike-Pedale HT M1 XC
    Leicht und gut? MTB-Pedale HT M1 XC im Test

    28.05.2017Die neuen Pedale von HT versprechen weniger Gewicht als die Shimano XTR Klickpedale. Wir haben das HT M1 XC ausprobiert.