Einzeltest: Sattel Selle Italia SLR Monolink Team Edition Einzeltest: Sattel Selle Italia SLR Monolink Team Edition Einzeltest: Sattel Selle Italia SLR Monolink Team Edition

Einzeltest: Sattel Selle Italia SLR Monolink Team Edition

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Zehn Watt mehr versprechen die Italiener bei einer Stunde Fahrzeit und einer 90er-Trittfrequenz.

Der Grund für zehn Watt mehr: Durch die an den Sattelwangen schmalere Sattelnase soll die Reibung zwischen Oberschenkel und Sattel minimiert werden. Auf dem Trail spürt man das nicht. Es hat aber zur Folge, dass sich der Druck auf eine noch kleinere Fläche verteilt. Außerdem eignet sich der SLR Monolink mit der Friction-Free-Technologie für schmale Sitzknochenabstände.


Komfort ***
Gewicht *****

(max. 6 Sterne)


PLUS großer Verstellbereich; leicht
MINUS sehr teuer; schmale Sattelnase


Preis 210 Euro
Gewicht 164 Gramm
Info www.paul-lange.de

Themen: EinzeltestSattelSelle Italia


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cube AMS Pro FR – Einzeltest

    14.01.2005Das AMS Pro FR ist Cubes Einstiegsmodell in die hochklassige Enduro-Liga. Und für 2 500 Euro kann man von diesem Hersteller einiges erwarten. (BIKE 11/2004)

  • Schmerzen am Gesäß beim Mountainbiken
    So vermeiden Sie Schmerzen am Gesäß beim Biken

    19.03.2018Die sensible Haut an Gesäß und Damm reagiert beim Mountainbiken durch langes Sitzen im Sattel schnell empfindlich auf Scherkräfte und mangelnde Hygiene.

  • Neu bei Ergon: BE3 Rucksack und SMA3 Sattel
    Ergon zeigt neuen Enduro-Rucksack und Touren-Sattel

    02.05.2016Mit dem BE3 Enduro-Rucksack und dem SMA3 Sattel hat Ergon gleich zwei spannende Neuheiten in Riva am Start. Wir haben die Infos dazu.

  • Test 2014: Cannondale Jekyll 27,5 Carbon Team
    Einzeltest: Cannondale Jekyll 27,5 Carbon Team

    16.07.2014Das Cannondale Jekyll ist mehr Enduro-Allrounder als ausgewiesener Abfahrtsspezialist, aber sportlich leicht und voll tourentauglich. Das Cannondale Jekyll 27,5 Carbon im Test.

  • Test 2014: Prologo X Zero II CPC
    Prologo X Zero II CPC-Sattel im Einzeltest

    15.07.2014Winzige saugnapfartige Gummierungen kleben auf der Sattelnase des X Zero von Prologo wie Tintenfischtentakeln. Sie sollen den Grip erhöhen, Stöße dämpfen und Luft besser ...

  • Einzeltest: Handschuhe Hestra Annika Langvad

    07.05.2012Die meisten Hestra-Träger halten keine Bike-Lenker sondern Skistöcke. Doch die Schweden schneidern auch feine Bike-Handschuhe.

  • Einzeltest 2019: Orbea Rallon Carbon
    Carbon-Enduro: Orbea Rallon im Test

    13.08.2019Das Orbea Rallon war eines der ersten seiner Art. Es kombiniert viel Federweg mit großen Laufrädern. Das Herz der brandneuen Carbon-Version ist ein Stahlfederdämpfer. Bringt das ...

  • Im Test 2017: Newmen Lenker und Vorbau fürs Mountainbike
    Leichtgewicht: Newmen MTB-Lenker und Vorbau im Test

    25.05.2017Newmen, die neue Marke von Michi Grätz (Ex-Liteville-Syntace), bietet Highend-Komponenten für Mountainbike und Road an. Im Fahrbericht: Newmen Advanced-SL-Carbon-Lenker und ...

  • Einzeltest: Fusion Raid SL

    13.10.2005MODELLPFLEGE: Geometrie- und Kinematikveränderungen sollen die Allround-Eigenschaften des „Raid“ verbessern.