Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014 Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014 Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014

Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

Die VS-X-Modelle von Fizik haben eine üppige Aussparung im Dammbereich und sind daher sehr komfortabel.

Die Optik lässt Druckspitzen an den Kanten der großzügigen Aussparung vermuten. Doch der Eindruck täuscht: Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fühlten wir uns richtig wohl auf dem edlen Sitzmöbel mit Carbon-Streben. Die Sitzhöcker fanden auf den waagerechten Flanken gut Platz. Der Dammbereich wird effektiv entlastet. Die Polsterung liegt irgendwo zwischen straff und angenehm soft. Wo der Antares VS X aber wirklich brilliert, sind anspruchsvolle Trails, die ohne abgesenkte Sattelstütze ein hohes Maß an Beweglichkeit erfordern. So kann man sich einfach über dem Rad bewegen, ohne mit der Hose hängen zu bleiben. Auch im Sitzen bleibt viel Spielraum, das Gewicht zu verlagern, ohne dass Druckspitzen entstehen oder sich die Sattelnase in den Allerwertesten bohrt. Fazit: ein Sattel, dessen Qualitäten auf technisch anspruchsvollen CC-Strecken voll zur Geltung kommen – thumbs up!


PLUS Keine Druckspitzen, entlastet Dammbereich, runde Kanten
MINUS Nur mit vertikal klemmbarer Sattelstütze zu fahren


Gewicht 212 Gramm
Preis 199 Euro


Info www.fizik.it

Themen: AntaresEinzeltestFizikSattel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: Jack Wolfskin Rock Surfer
    Rucksack-Einzeltest: Jack Wolfskin Rock Surfer

    14.07.2014Mit gut 30 Litern Volumen und einem separaten Nasswäschefach empfiehlt sich der knallige Rock Surfer-Rucksack von Jack Wolfskin geradezu für Alpenüberquerung und Mehrtages-Touren.

  • Iso-Matte mit Luftkammern: Neo Air Xlite
    Einzeltest: Matte Therm-A-Rest Neo Air Xlite

    06.10.2014Wer eine bequeme Camping-Nacht verbringen will, braucht eine Iso-Matte mit Luftkammern. Kurzer Überblick.

  • Einzeltest: Sattel Fizik Kurve

    03.05.2012Bewegliche Seitenflügel sollen sich der Beinbewegung des Fahrers anpassen, die runde Rail-Aufhängung für mehr Stabilität sorgen.

  • Intense Spider 29 Comp

    14.05.2013Ein Bike als Statussymbol? Willkommen beim Edel-Twentyniner aus Carbon. Begehrlichkeitsfaktor 100!

  • Test 2015: Amplifi Orion12
    Einzeltest: Rucksack Amplifi Orion12

    15.01.2015Der Orionvon Amplifi bringt einen zwar nicht ins All, dafür aber bestens ausgerüstet über die Lieblings-Trails. Der 12-Liter-Rucksack im Test.

  • Einzeltest: Protektoren Sixsixone Evo Knee

    11.05.2012Der Evo Knee gehört definitiv zur Gattung leicht und bequem.

  • Test 2014: Yep Components Uptimizer
    Sattelstütze Yep Components Uptimizer im Test

    12.09.2014Läuft butterweich und mit kaum spürbarem Spiel: Bei der Uptimizer vereinen die Schweizer ein hydraulisches Absenksys­tem mit einer mechanischen Anlenkung.

  • Test: Zero RH+ Moab Glove
    Einzeltest: Handschuhe Zero RH+ Moab Glove

    04.09.2014Schickes Italo-Design ist nicht jedermanns Sache und meist nur vor der Eisdiele richtig funktionell. Zero RH+ zeigt, dass es auch anders geht.

  • 2010er Bikes (Einzeltests)

    20.12.2009Wir nehmen fünf interessante 2010er-Bikes unter die Lupe. Und wir berichten, wie sich das Cannondale Simon im Gelände bewährt