Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014 Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014 Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014

Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 7 Jahren

Die VS-X-Modelle von Fizik haben eine üppige Aussparung im Dammbereich und sind daher sehr komfortabel.

Die Optik lässt Druckspitzen an den Kanten der großzügigen Aussparung vermuten. Doch der Eindruck täuscht: Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fühlten wir uns richtig wohl auf dem edlen Sitzmöbel mit Carbon-Streben. Die Sitzhöcker fanden auf den waagerechten Flanken gut Platz. Der Dammbereich wird effektiv entlastet. Die Polsterung liegt irgendwo zwischen straff und angenehm soft. Wo der Antares VS X aber wirklich brilliert, sind anspruchsvolle Trails, die ohne abgesenkte Sattelstütze ein hohes Maß an Beweglichkeit erfordern. So kann man sich einfach über dem Rad bewegen, ohne mit der Hose hängen zu bleiben. Auch im Sitzen bleibt viel Spielraum, das Gewicht zu verlagern, ohne dass Druckspitzen entstehen oder sich die Sattelnase in den Allerwertesten bohrt. Fazit: ein Sattel, dessen Qualitäten auf technisch anspruchsvollen CC-Strecken voll zur Geltung kommen – thumbs up!


PLUS Keine Druckspitzen, entlastet Dammbereich, runde Kanten
MINUS Nur mit vertikal klemmbarer Sattelstütze zu fahren


Gewicht 212 Gramm
Preis 199 Euro


Info www.fizik.it

Themen: AntaresEinzeltestFizikSattel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Specialized Enduro
    Einzeltest: Specialized Enduro Expert Carbon

    12.07.2013Viel Federweg bei geringem Gewicht zeichnet das 26-Zoll-Enduro von Specialized aus. 5299 Euro legt man dafür hin.

  • Sella Italia X Green Superflow
    Umweltfreundlicher Sattel von Sella Italia

    26.03.2021Nachhaltige MTB-Produkte liegen im Trend, das hat auch Sattel-Spezialist Sella Italia erkannt. Die Italiener präsentieren mit dem X Green Superflow einen ökologisch unbedenklichen ...

  • Einzeltest 2019: Müsing Petrol 2C
    Marathon-Fully Müsing Petrol 2C im Kurztest

    13.01.2020Mit dem Müsing Petrol 2C kommt ein nagelneuer Marathon-Racer auf den Markt. Wir haben das Marthon-Fully ausprobiert.

  • Einzeltest: Liteville 301 MK 10

    21.05.2012Fox- statt DT-Dämpfer, überarbeitete Geometrie und eine sensiblere Hinterbaufunktion standen im Lastenheft des neuen MK10. So fährt sich das neue 301.

  • Test 2017: Storck Zero2Nine
    Hardtail: Storck Zero2Nine im Einzeltest

    12.07.2017Ein Storck-Bike unter 2000 Euro? Das ist man bei der hessischen Edel-Schmiede nicht unbedingt gewohnt.

  • Einzeltest: Radhose Endura FS260 Pro SL

    01.09.2014Es gibt sie in breit oder schmal für die Popo-Formen "Apfel" oder "Birne". Kein Hintern ist wie der andere. Damit die Radhose optimal passt, analysiert Endura mit Druckmessungen ...

  • Tipps gegen Knieschmerzen beim Biken
    So wird man Knieschmerzen beim Biken los

    04.03.2021Das Knie ist das zentrale Gelenk beim Biken. Wenn hier Schmerzen auftreten, ist der Spaß für Biker oft vorbei. Wir zeigen die häufigsten Gründe für Beschwerden und wie man sie ...

  • Einzeltest: Jacke Sugoi RSE Neoshell 2014

    12.05.2014Eine Regenjacke, die atmet: Das verspricht Sugoi mit seiner Polartec-Neoshell-Jacke.

  • Satteltasche Ortlieb Mudracer LED

    30.05.2010Ok, die Ortlieb Mudracer hat das ausgewachsene Format einer Handtasche. Dafür passt das komplette Survival-Kit rein.