Einzeltest: Sattel Ergon SM3 Pro Carbon

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Der SM3 wurde in enger Zusammenarbeit mit Wolfram Kurschat entwickelt. Das spürt man direkt, nimmt man zum ersten Mal auf dem 192 Gramm schweren Sattel mit ovalem Carbon-Gestell Platz.

Der Bereich um die Sitzknochen ist zwar breit für viel Bewegungsspielraum, aber auch sportlich straff gepolstert. Die Serie soll jedoch noch etwas weicher werden. Eine Vertiefung entlastet effektiv den Dammbereich, der breite Bug mit integriertem Dämpfer gibt auch bergauf eine gute Auflagefläche.


Komfort ****
Gewicht ****

(max. 6 Sterne)


PLUS gute Ergonomie; Dammbereich entlastet; zwei Breiten erhältlich
MINUS Carbon-Gestell nicht für alle Sattelstützen geeignet


Preis 179,95 Euro
Gewicht 192 Gramm
Info www.ergon-bike.com

Themen: CarbonEinzeltestErgonSattel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Einzeltest: YT Industries Wicked 160 Ltd. 2012

    06.07.2012

  • Revel Bikes: Neue MTB-Marke aus Colorado
    Die besten Trailbikes der Welt?

    11.04.2019

  • Specialized Stumpjumper Comp Carbon 29

    25.04.2013

  • Neuheiten 2017: Stevens Jura Carbon & Whaka Carbon
    Stevens setzt bei Whaka und Jura Carbon-Modelle drauf

    30.06.2016

  • Cannondale Flash 29 Carbon

    22.11.2010

  • Einzeltest: Pedale E13 LG1

    31.05.2012

  • Test 2017: Mountainbike-Pedale HT M1 XC
    Leicht und gut? MTB-Pedale HT M1 XC im Test

    28.05.2017

  • Einzeltest: Lampe Cateye Sumo 3

    03.05.2012

  • Test 2014: Manitou Mattoc Pro
    Einzeltest: Manitou-Gabel Mattoc Pro

    16.07.2014