Dauertest: Sattel Physiunic TI

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

50-3D-Gesäßabdrücke von unterschiedlichen Fahrern dienten Physiunic als Basis für die Oberflächengestaltung dieses Sattels. Im Dauertest konnte die straff gepolsterte Schale voll überzeugen.

Druckstellen an den Sitzhöckern oder Taubheitsgefühle im Dammbereich blieben auch auf langen Touren aus. Der robuste Lederbezug weist nur leichte Gebrauchsspuren auf. Optional fertigt Physiunic seine Sättel auch auf Maß. Hierzu wird mit Hilfe eines Abdrucksattels während der Fahrt ein authentisches Bild der jeweiligen Körperform erzeugt.


FAZIT: Trotz straffer Polsterung bietet der anatomische Sattel von Physiunic viel Komfort auf langen Ausfahrten. Der Lederbezug ist sehr robust.


Funktion *****
Haltbarkeit *****

(max. 6 Sterne)


Gewicht 228 Gramm
Preis 120 Euro
Info www.physiunic.de

Themen: DauertestPhysiunicSattel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Dauertest: Bergamont Revox 9.1

    20.10.2011

  • Dauertest: Commencal Meta AM V4 Race
    Enduro: Commencal Meta AM V4 Race im Härtetest

    12.07.2017

  • Dauertest: CC-Hardtail KTM Ultra Pinion 29
    18-Gänge-Menü: KTM Ultra Pinion 29 im Langzeittest

    28.04.2017

  • Dauertest: Scott Spark 700 Tuned Plus
    Trailbike Scott Spark 700 Tunes Plus im Dauereinsatz

    23.02.2018

  • Dauertest: Trek Procaliber 9.8 SL
    Gelenkig: Trek Procaliber 9.8 SL im Langzeit-Check

    17.09.2017

  • Test Superior TF 930
    Solides Touren-Bike: Superior TF 930

    02.01.2016

  • Dauertest: Simplon Kibo

    06.12.2013

  • Test Adidas Evil Eye Evo Pro S
    Adidas Evil Eye Evo Pro S im Dauertest

    18.08.2016

  • Test: Scott Genius 920
    Das Scott Genius 920 im Langzeit-Test

    18.12.2015