Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge... Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge... Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge...

Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge...

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

Manche Teile am Bike verschleißen wie im Zeitraffer. Lohnt es sich da, etwas tiefer in die Tasche zu greifen? Unsere Verschleißtests an Reifen, Schläuchen, Bremsbelägen, Ketten und Anriebsteilen zeigen, dass nicht immer die teuren Teile eine Empfehlung wert sind.

Im Volksmund heißt es: „Qualität hat ihren Preis.” Logisch, dass für ein hochtechnisches Hobby wie Mountainbiken auch entsprechende Kosten anfallen. Wie hoch diese sein müssen, hängt von den individuellen Anforderungen ab, die jeder an sein Material stellt.

In einer umfangreichen Testreihe haben wir 2011 unser Augenmerk auf die laufenden Kosten bei den wichigsten Verschleißteilen gerichtet. Hier finden Sie eine weitreichende Linksammlung mit den kompletten Verschleißtests von Reifen, Schläuchen, Bremsbelägen, Ketten, und Antrieben und vielem mehr.


Reifen: Aufwändige Mischungen, durchdachte Profile, neue Materialien – halten die Reifen, was die Hersteller versprechen? Unser großer Labor-, Praxis- und Verschleißtest filtert aus 22 Modellen die besten heraus.


Schläuche: Gesucht: Der perfekte Mix aus Pannenschutz und wenig Roll­widerstand. 22 Schläuche von superleicht bis Downhill im Test.


Bremsbeläge: Bremsbeläge sind noch vor den Reifen die für die Sicherheit wohl wichtigsten Verschleißteile am Bike. Deshalb haben wir bereits 2002 als weltweit erstes Magazin den Verschleißtest für Scheibenbremsbeläge eingeführt. Aber wie gut und wie sicher sind die einzelnen Modelle heute? Und wie teuer sind 1000 Bremsungen? 15 Beläge im harten Verschleißtest.


Ketten: Es gibt Jobs, die keiner machen will. Die Kette hat so einen: schmutzig und hart, mitunter laut. Erschwerte Bedingungen, die unterschiedlich gut erledigt werden. BIKE hat 15 Ketten für Neun- und Zehnfach-Antriebe im Labor einem intensiven Verschleißtest unterzogen.


Antriebsteile: Welche Ritzel und Blätter halten am längsten? Welches Material eignet sich am besten für den Antrieb? Der Labor-Verschleißtest mit fünf Getrieben spricht eine deutliche Sprache.

Themen: AntriebBremsbelägeBremseKettenKettenblattKurbelReifenReinigungReparaturRitzelSchlauchServiceVerschleißWartungWorkshop

  • 0,99 €
    Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge uvm
  • 0,00 €
    Reinigung der Antriebsteile
  • 0,99 €
    Kettenschmiermittel
  • 0,99 €
    22 Schläuche im Verschleißtest
  • 0,00 €
    Werkstatt-Special: Einstellung und Wartung
  • 0,99 €
    15 Bremsbeläge im Verschleißtest
  • 0,99 €
    Verschleißtest: Reifen
  • 0,99 €
    15 Ketten im Verschleißtest
  • 0,99 €
    Verschleißtest: Antriebe
  • 0,99 €
    Reifentest 2011

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Übersetzungen Shimano-/Sram-Schaltungen
    MTB-Übersetzungen – die große Schaltungsübersicht

    19.11.2010Zwei- oder dreifach? 20, 27 oder 30 Gänge? Wir zeigen, welche der verschiedenen Schaltoptionen von Shimano oder SRAM zu Ihrem MTB-Einsatzgebiet passt.

  • MTB-Reifenmischungen von Schwalbe
    Schwalbe Evolution, Performance & Active: Was ist das?

    01.07.2011Was ist der Unterschied zwischen den MTB-Reifen der Schwalbe Evolution, Performance und Active Line? Der MTB-Reifenexperte von Schwalbe klärt auf.

  • Workshop: Pannenhilfe auf der Mountainbike-Tour
    So bekommen Sie unterwegs Ihr Bike wieder flott

    09.09.2015Wer in der Pampa eine Panne hat, ist auf sich allein gestellt. Diese Handgriffe für die Notfallreparatur sollte jeder draufhaben. Wir zeigen, wie Sie sich ohne Spezialwerkzeug aus ...

  • Adventskalender 2020
    Kenda – Pinner Pro ATC

    19.12.2020Türchen Nummer 19: Heute wartet in unserem Adventskalender ein Satz Kenda Pinner Pro ATC im Wert von 115,80 Euro auf Dich!

  • Sram: Level Bremse
    Sram Level: neue leichte Zweikolben-Bremse

    23.02.2016Nachdem Sram mit der Guide ihre Vierkolben-Bremse auf Vordermann gebracht hat, richtet sich die neue Sram Level-Baureihe mit fünf Scheibenbremsen-Modellen an Cross-Country- und ...

  • Fahrradschlauch wechseln: So geht's richtig
    So wechseln Sie einen Fahrradschlauch ganz leicht

    12.02.2017Einen Fahrradschlauch wechseln kann wirklich jeder. Wenn Sie sich genau an diese Schritte halten, bekommen Sie jeden Reifen sicher ab und auch ohne Reifenheber wieder auf die ...

  • Workshop: Klettergang mit großem Ritzel nachrüsten
    Ritzel nachrüsten: Klettergang für 1x10-Schaltung

    23.09.2015Pfusch und Verzweiflung wohnen in jeder Heimwerkstatt. Doch nun kommt Super Dan, der Retter aller Hobby-Schrauber. Diesmal zeigt er, wie man ein 40er- oder 42er-Bergritzel korrekt ...

  • Test Scheibenbremsen 2015: Shimano XTR Race M-9000
    Test Race-Bremsen 2015: Shimano XTR Race M-9000

    21.05.2015Hier finden Sie alle technischen Daten, Messwerte sowie das Testurteil zur Shimano XTR Race M-9000 (Modell 2015).

  • BIKE Reifen-Test 2012
    16 Mountainbike-Reifen im Test

    05.10.2012Rollwiderstand, Grip, Pannenschutz und Gewicht. Ein moderner Reifen muss an vielen Fronten bestehen. Doch nur die wenigsten schaffen diesen Spagat – wie unser BIKE-Test zeigt.

  • Kaufberatung Mountainbike-Schläuche
    BIKE hilft: Welcher Schlauch für 27,5 Zoll?

    31.07.2014Sie brauchen einen Schlauch für ein 27,5 oder 29 Zoll-Bike und wissen nicht welchen. Mit unserer Übersicht finden Sie garantiert den richtigen Schlauch für ihr Mountainbike.

  • Shimano SPD Pedale warten
    Schrauber-Tipps: Service für Shimano-Pedale

    25.05.2015Shimano-Pedale sind bei Bikern für ihre Haltbarkeit bekannt. Falls sie doch mal anfangen sollten, unter Ihren Tritten zu ächzen und zu knirschen, können Sie mit wenigen ...

  • Workshop: Frühjahrs-Check "Pflege fürs Mountainbike"
    Startklar für die neue MTB-Saison

    04.03.2016Egal, ob eingemottet im Keller oder durch den nasskalten Winter geschunden. Bevor die Saison so richtig startet, sollten Sie Ihr Bike einem kurzen Check unterziehen.