Von Schwalbes Aerothan-Tube bis zum Maxxis Freeride-Schlauch mit 333 Gramm: Diese 14 Fahrradschläuche für Mountainbiker haben wir im Labor und in der Praxis getestet.

  • Bissfest: Hightech-Kunststoff soll den Fahrradschlauch revolutionieren. Leichter, sicherer, schneller rollend – das versprechen die Hersteller. Doch schützen TPU-Schläuche wirklich besser vor Beißattacken, egal ob von Dornen, Steinen oder Schoßhündchen? Im Test: Polyurethan-Schläuche gegen klassische Gummis.
  • Reveloop Reveloop.mtb ultra (TPU)
  • Schwalbe Aerothan Tube (TPU)
  • Tubolito S-MTB 29 (TPU)
  • Tubolito MTB 29 (TPU)
  • Continental MTB 29 Light (Leichtschlauch)
  • Maxxis Ultralight (Leichtschlauch)
  • Schwalbe Extra Light SV19A (Leichtschlauch)
  • Vittoria Competition Latex (Leichtschlauch)
  • Continental MTB 29 (Standardschlauch)
  • Maxxis Welter Weight (Standardschlauch)
  • Michelin Air Stop MTB 29 (Standardschlauch)
  • Schwalbe SV19 (Standardschlauch)
  • Maxxis Freeride (Freeride-Schlauch)
  • Schwalbe SV19AP (Freeride-Schlauch)