Kenda Nevegal X Pro-Reifen im Einzeltest Kenda Nevegal X Pro-Reifen im Einzeltest Kenda Nevegal X Pro-Reifen im Einzeltest

Test 2014: Kenda Nevegal X Pro

Kenda Nevegal X Pro-Reifen im Einzeltest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 7 Jahren

Mit einem Modellalter von 13 Jahren gehört der Nevegal-Reifen zu den alten Hasen im Kenda-Programm. 2014 tauchen die Taiwanesen den All-Mountain-Rentner in den Jungbrunnen. Wir haben ihn getestet.

Der Nevegal X Pro kommt mit runderem Profil und einer stabileren Karkasse aus der Frischzellenkur. So lässt sich der Nevegal nun tubeless fahren und soll deutlich pannensicherer sein. Die weichen Seiten- und Zwischenstollen (Gummihärte: 50 Shore) vergreifen sich gerne an wurzligem und steinigem Untergrund und finden auch bei feuchten Bedingungen guten Halt. Erst in schnellen, engen Kurven mit losem Belag stößt der X Pro an seine Grenzen. Dem bisher eher mäßigen Rollwiderstand ist Kenda mit einer härteren Mischung und abgeflachten Mittelstollen zu Leibe gerückt. Dass sich der griffige Reifen aber auf technischen Abfahrten deutlich wohler fühlt als auf Tretpassagen, spürt man nach der Tour an den müden Obeschenkeln.


Gewicht 718 (27,5 x 2,35) Gramm
Preis 45-49 Euro Im Handel gibt es den Nevegal X Pro leider erst nach der Eurobike.


Info www.kendatire.com

Themen: EinzeltestKendaReifen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest: Syncros FL Carbon Lenker/Vorbau

    09.05.2012Lenker und Vorbau der FL-Carbon-Serie sind in schlichtem Schwarz gehalten. Sehr sauber verarbeitet, machen sie eine gute Figur am Bike.

  • Im Test 2017: Newmen Lenker und Vorbau fürs Mountainbike
    Leichtgewicht: Newmen MTB-Lenker und Vorbau im Test

    25.05.2017Newmen, die neue Marke von Michi Grätz (Ex-Liteville-Syntace), bietet Highend-Komponenten für Mountainbike und Road an. Im Fahrbericht: Newmen Advanced-SL-Carbon-Lenker und ...

  • Einzeltest: Liteville 301 MK 10

    21.05.2012Fox- statt DT-Dämpfer, überarbeitete Geometrie und eine sensiblere Hinterbaufunktion standen im Lastenheft des neuen MK10. So fährt sich das neue 301.

  • MTB-Reifen: Das müssen Sie wissen!
    So wählen Sie den richtigen Reifen

    10.04.2021Ultra Soft, Double Down, Protection Apex – wir klären die wichtigsten Bezeichnungen und verraten, worauf es bei der Reifenwahl wirklich ankommt.

  • Test 2015: Bontrager Flash Charger
    Einzeltest: Standpumpe Bontrager Flash Charger

    19.01.2015Nur dicke Backen? Pustekuchen! Die Fahrrad-Standpumpe von Bontrager ersetzt den Kompressor und erleichtert das Aufpumpen von Tubeless-Reifen.

  • Test: Zero RH+ Moab Glove
    Einzeltest: Handschuhe Zero RH+ Moab Glove

    04.09.2014Schickes Italo-Design ist nicht jedermanns Sache und meist nur vor der Eisdiele richtig funktionell. Zero RH+ zeigt, dass es auch anders geht.

  • Einzeltest: Rotwild RFC 0.3

    13.10.2005MISCHLING: Rotwild mischt beim „RFC 0.3“ Attribute aus der Race- und der Enduro-Palette.

  • Kona King Supreme

    15.11.2005Mit dem „King Supreme“ will Freeride-Spezialist Kona auch in der Cross-Country-Szene Fuß fassen.

  • Duell: Maxxis Plus-Reifen und Michelin Schlammreifen im Test
    MTB-Reifen Maxxis Rekon gegen Michelin Wild Mud im Test

    29.05.2017Wenn der Regen auf die Trails prasselt, wird die Tour zur Schlingerpartie. Neben klassischen Schlammreifen versprechen nun auch mäßig bestollte Plus-Reifen den entscheidenden ...