Reifen für Enduros und Freerider Reifen für Enduros und Freerider Reifen für Enduros und Freerider

Reifen für Enduros und Freerider

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 15 Jahren

Die neuen Enduro- und Freeride-Reifen verschieben die Grenzen der Fahrphysik in neue Dimensionen. Doch nur wer auch bei Gewicht und Rollwiderstand nicht versagt, kann am Ende überzeugen.

Staunende Blicke an der Guillotine. Der Scharfrichter gibt das Fallbeil frei. Aus 125 Zentimetern Höhe schlägt es krachend auf den Reifen. Es wiegt zehn Kilo, ist nur wenige Millimeter breit. Schlauch und Mantel bleiben heil. Mehr geht nicht! Die Maximalhöhe beim Snake-Bite-Test ist erreicht. Gleich fünf Teilnehmer der Kategorie Freeride bestehen diesen Brachialtest. Was bleibt, sind eine Delle in der Felge und das Wissen, dass diese Reifen sicher alle Drops und Kanten meistern.


ENDURO ODER FREERIDE?

Die Freeride-Reifen unterscheiden sich von den Enduros in Breite und Gewicht. Alle Enduro-Reifen bleiben unter 800 Gramm pro Stück. Schließlich will damit der eine oder andere Gipfel erklommen werden. Das Feld liegt eng beisammen. Drei-Meter-Drops sind keine Seltenheit mehr. Die Freeride-Pneus überstehen auch verpatzte Landeanflüge aus dieser Höhe.


Diese Reifen finden Sie im PDF-Download:

ENDURO:
Hutchinson Barracuda, Kenda Nevegal, Maxxis Minion DH, Michelin All Mountain, Nokian Gazzaloodi G SMA, Ritchey Zmax, Schwalbe Fat Albert, Syncros FLT 3

FREERIDE:
Continental Digga, Hutchinson Bulldog, Maxxis Advantage, Michelin Mountain X'trem, Nokian Garraloodi G, Schwalbe Big Betty, Specialized Chunder und Pin'It

Themen: EnduroFreerideReifen

  • 0,99 €
    Test: Enduro- und Freeride-Reifen 07/06

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2017: Carver Transalpin & Drift
    Neues Fully-Konzept von Carver

    28.07.2016Vor wenigen Tagen hat Carver ein komplett neues Fully-Konzept vorgestellt. Eine Basis, zwei Bikes: Den neuen Rahmen verwendet Carver sowohl bei der Transalpin- als auch bei der ...

  • Einzeltest 2020: MTB-Reifen Kenda Pinner Pro ATC
    Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC

    24.12.2020Durch die Kurven fräsen wie Aaron Gwin? Klar, wollte ich schon immer. Mit Gwins neuem Signature-Reifen sollte das ja wohl klappen.

  • Die 10 innovativsten Teile der Eurobike 2014

    23.10.2014Es gab wie immer viel zu sehen auf der diesjährigen Eurobike. Wir haben uns durch die Hallen gekämpft und die zehn innovativsten Produkte herausgefiltert.

  • 2006er Bikes im Einzeltest: Canyon Torque Limited

    15.12.2005Neu und heiß begehrt: BIKE jagte die interessantesten Bikes der Saison 2006 über die Trails.Canyon Torque, Ghost ERT 7500, Kona King Supreme, Nicolai Helius FR, Rocky Mountain ...

  • BRANDNEU: die FREERIDE App

    06.03.2012Starte jetzt mit der FREERIDE App auf dem iPad. Das ist die neue Art des Zeitschriften-Lesens. FREERIDE – das weltweit auflagenstärkste Freeride-Magazin – liefert Dir Videos, ...

  • MTB-Reifen im BIKE-Test (2013)
    Reifen im Test: Halten die Neuen ihr Versprechen?

    17.10.2013Cross Country, Marathon, All Mountain, Enduro – je nach Einsatzzweck sind passende Reifen gefragt. Im Test: Welcher MTB-Reifen ist für Sie der beste und werden die neuen Modelle ...

  • Trainingscamp in Ischgl zu gewinnen

    10.07.2013Enduro-Piloten sollten sich für den 13.-15. September ein fettes Kreuz in den Kalender malen. Dann findet in Ischgl ein Event der Superklasse statt: die Ischgl Overmountain ...

  • Radon Slide 160 8.0

    10.06.2009Als günstigstes Enduro im Test bietet das Slide eine überzeugende Geometrie und ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Der Hinterbau arbeitet etwas straff.

  • Vorstellung: Last Bikes Coal
    Coal: Neues Enduro-Fully von Last Bikes

    22.10.2015Last Bikes rüstet im Enduro-Sektor auf. Nach dem Stahl-Hardtail Fastforward folgt nun das neue Enduro-Fully Coal. Die Zutaten klingen vielversprechend.