Reifen

  • Martin Miksch
 • Publiziert vor 13 Jahren

Die Reifenbäcker haben an neuen Rezepturen gearbeitet. Welche Mischung am besten haftet, zweigt der Vergleichstest: Acht neue Gummis gegen zwei bewährte.

1839 passierte dem leidenschaftlichen Tüftler Charles Goodyear ein Malheur. Der Eisenwarenhändler hantierte mit Kautschukpampe, die er mit Schwefel versetzt hatte. Die klebrige Masse fiel ihm auf eine heiße Herdplatte. Goodyear staunte nicht schlecht: Statt stinkend zu verkohlen, wurde die Masse elastisch. Er hatte die Vulkanisation erfunden. Genau danach hatte er jahrelang gesucht. Bevor aus dem Gummi Luftreifen wurden, vergingen noch ein paar Jahre. Der Tierarzt John Boyd Dunlop bastelte 1888 seinem Filius Luftreifen an dessen Dreirad. So rumpelte der Kleine nicht mehr über die Dielen. Dunlop wurde das Potenzial seiner Erfindung schnell bewusst. Nur ein Jahr später gründete er in Dublin die erste Reifenfabrik.

Am Prinzip der Reifenproduktion hat sich seitdem nichts geändert. Aber die Hersteller tüfteln intensiv an der Feinabstimmung des Gummis. Auch bei den Fahrradreifen. Mit der neuen Mischung „Black Chili-Compound“ fordert Continental die Konkurrenz heraus.

Als Messlatte dienen zwei starke Modelle aus dem großen Reifentest in BIKE 6/07 – der Conti „Speed King“ und der Hutchinson „Python“. Neben ausgiebigen Fahrtests spielen für die BIKE-Wertung auch Labortests eine Rolle. Wir ermitteln den Rollwiderstand, durchstechen die Reifen und malträtieren sie mit Durchschlägen. Eine gewichtige Rolle für die Gesamtnote spielen Rollwiderstand und Gewicht.


Diese Modelle finden Sie im PDF-Download:
Conti Mountain King 2,2 Supersonic
Conti Mountain King 2,4 Protection
Conti Race King 2,2
Hutchinson Toro
Kenda Small Block Eight 2,1
Schwalbe Furious Fred 2,0
Schwalbe Racing Ralph 2,25
Vredestein Tiger Claw 2,1

Referenzreifen aus BIKE 6/2007:
Hutchinson Python NG MRC Medium und Conti Speed King 2,3 Supersonic

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Test: Reifen 11/07

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag