BIKE Header Campaign
schlammreifen-1011 schlammreifen-1011
Reifen

Kurztest Schlammreifen

Stefan Loibl am 21.10.2011

Nicht nur Treckerfahrer wissen: Ohne grobes Profil geht im Matsch nichts voran. Wenn sich trockene Trails in schlammig-schlüpfrige Rutschbahnen verwandeln, hat man nur noch mit speziellen Profilen Spaß.

Schmale Reifen graben sich dabei besser durch tiefen Morast. Weit auseinander liegende Stollen verhindern, dass sich das Profil zusetzt. Und ein erhöhtes Seitenprofil bietet viel Traktion und Seitenhalt auch auf feuchtem, tiefem Untergrund. Doch weil es auch im Herbst mal trocken ist, mussten die fünf Testmodelle neben der Spezialprüfung im Morast auch die Standardprozedur im Labor und auf unserer Testrunde über sich ergehen lassen. Welche Modelle sich bewährt haben, zeigt der Test. 

Die Ergebnisse dieser Modelle finden Sie unten als PDF-Download:
• Continental Mud King 1,8
• Kenda King of Traktion 2,1
• Maxxis Medusa 2,1
• Onza Greina FR 2,25
• Schwalbe Dirty Dan 2,0

Stefan Loibl am 21.10.2011