BIKE Header Campaign
Pedale Mavic Crossmax XL TI Pedale Mavic Crossmax XL TI

Test: 22014: Mavic Crossmax XL TI

Mavic Crossmax XL TI-Pedale im Test

Stefan Frey am 11.09.2014

Das Atac-System von Mavic bei den Crossmax XL-Pedalen überzeugt durch seidenweiches Einklicken und gute Selbstreinigung.

Auf Basis der Time-Atac-Plattform nimmt Mavic erstmals Pedale ins Sortiment. Der Käfig aus Carbon-Nylon-Gemisch und die Titan-Achse drücken das Gewicht auf leichte 320 Gramm. Der Klick-Mechanismus besteht aus zwei Federn und lässt sich nicht in der Härte verstellen. Dafür kann sich der Fuß fünf Millimeter seitlich und fünf Grad im Winkel bewegen und findet so sehr schnell die optimale Position auf dem Pedal. Über die Cleat-Montage lässt sich der Auslösewinkel zwischen 13 und 17 Grad variieren, wobei für uns 13 Grad ausreichend waren. Im Vergleich zum SPD-System klickt man besonders weich und geschmeidig ins Pedal ein. Das Ausklicken ist weniger definiert, kündigt sich aber deutlich spürbar an. Der Käfig reinigt sich sehr gut selbst, passt aber nicht zu jedem Schuhprofil optimal. Trotz einiger Bodenkontakte zeigte sich der Carbon-Käfig erfreulich stabil.

BIKE-Testurteil SUPER

Gewicht 321 Gramm
Preis 280 Euro

PLUS Sehr leichtes Käfigpedal, Ein-/Ausklicken, ab 75 Euro erhältlich
MINUS Mit Titan-Achse sehr teuer, passt nicht zu jedem Schuhprofil optimal

Info www.mavic.de

Stefan Frey am 11.09.2014