BIKE Header Campaign
Pedale

Pedale Look Quartz

BIKE Magazin am 30.11.2008

Leichtes, individuell anpassbares Pedal vor allem für den Cross-Country-Einsatz.

Der erste Eindruck gefällt. Die Kraftübertragung ist durch die große Kontaktfläche zwischen Sohle und Pedal genial. Weiterhin positiv: Durch verschieden dicke Platten kann man selbst einstellen, wie leichtgängig das Pedal auslösen soll. Außerdem kann man damit abgelaufene Sohlen ausgleichen. Im All-Mountain-Einsatz mit kleineren Sprungeinlagen fliegt man zu schnell aus dem Pedal. Hierfür lässt sich der Widerstand nicht hoch genug einstellen. Zudem sind die Pedale recht dick – so kommt es deutlich häufiger zu ungewollten Pedalaufsetzern. Zusätzlich muss man im Vergleich zu “Eggbeater” oder Shimano den Sattel einige Millimeter höher fahren, weil der Sohlenabstand zur Achse größer und damit biomechanisch ungünstiger ist.

Web:www.grofa.de

Foto: Daniel Simon

BIKE Magazin am 30.11.2008