Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers

Einzeltest 2019: Flatpedale Crankbrothers Stamp 1 Large

Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 3 Jahren

Leicht, flach, günstig: Crankbrothers’ Kunststoffpedale werfen starke Argumente in den Ring. Wir wollten wissen, wie sie sich in der Praxis bewähren.

In der Praxis zeigen sich die Stamp 1 mit Igus-Gleitlager innen und Enduro-Bearing außen zudem als durchaus robust. Die Standfläche der L-Version (es gibt sie auch in S) ist riesig, die zehn Pins pro Seite lassen sich leicht über die Rückseite ersetzen. Der Grip ist dafür nur mäßig. Weil die Achse genau so hoch baut wie die umliegenden Pins, findet der Schuh nur wenig Halt am Pedal. Zudem drückt der Mittelsteg spürbar unangenehm in die Fußsohlen.


Gewicht   323 Gramm


Preis   49,99 Euro

BIKE Magazin Crankbrothers Stamp 1 Large



Diesen Artikel finden Sie in BIKE 6/2019. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: CrankbrothersPedaleTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: Specialized Levo
    E-Enduro mit Spaßgarantie: Specialized Levo

    30.06.2021Specialized eroberte mit dem Levo die Herzen einer großen Zielgruppe. Die dritte Generation kommt muskelbepackter denn je und zielt auf ambitionierte Abfahrer.

  • Test: Die richtige Brille für Touren-Biker
    16 Radbrillen für MTB Touren-Biker im Vergleich

    08.03.2016Elektronische Fahrwerksverstellung, Reifen in Überbreite oder drei verschiedene Lockouts am Lenker – das sind Spielereien. Was Touren-Biker wirklich brauchen, ist eine schützende ...

  • Felt 7 Thirty

    25.02.2014Das hochwertigste von Felts drei neuen 27,5-Zoll-Hardtails macht dem Fahrer bereits beim Aufsteigen klar, wo es langgeht: Viel Sattelüberhöhung, ein langes Oberrohr und ein ...

  • Test GoPro Hero Session
    Kamerawürfel im Einzeltest

    23.09.2016GoPro brachte letztes Jahr mit der Session keinen Nachfolger der Hero4 auf den Markt, sondern eine komplett neue, abgespeckte Action-Kamera. Wir haben die neue GoPro-Cam ...

  • Dauertest: Northwave Rebel 2
    Race-Schuhe Northwave Rebel 2 im Dauertest

    01.01.20222000 Kilometer durch alle Bedingungen haben die Mountainbike-Schuhe Rebel 2 von Northwave weggesteckt.

  • Test 2020: Ride Concepts Hellion
    Guter Grip: Schuhe von Ride Concepts im Kurz-Check

    18.12.2020Die wasserfesten Flatpedal-Schuhe Hellion von Ride Concepts haben eine steife Sohle und bieten guten Grip.

  • Test 2020: Trail-Hardtails bis 2000 Euro
    4 frisierte Trail-Hardtails im Praxis-Check

    13.12.2019Hardtails verkörpern die Tradition des Sports wie kein anderes Mountainbike. Mit langen Gabeln und flachen Geometrien verwandeln sich die Ur-Bikes zu hippen Rädern für grobes ...

  • Test 2021: die leichtesten Serien-Mountainbikes
    Die leichtesten Bikes der Welt im Vergleich

    22.05.2021Mountainbikes fahren immer besser bergab, leiden aber oft an Übergewicht. Doch es gibt Firmen, die den funktionalen Leichtbau nicht aus den Augen verloren haben. Die leichtesten ...

  • Test 2017: Devinci Django 29
    Trailbike: Devinci Django 29 im Einzeltest

    08.07.2017Ein Bike zum Pferdestehlen, könnten wir schreiben, um die Western-Karte des Djangos auszuspielen. Doch was will man mit einem Pferd, wenn man dieses Bike hat?