Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test

Test: No Tubes ZTR Valor 29

Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test

  • David Voll
 • Publiziert vor 6 Jahren

Carbon-Laufräder sind in der Regel auf maximale Steifigkeit getrimmt. Nicht so die ZTR Valor von No Tubes. Wir haben die Laufräder im Dauertest 4500 Kilometer über Trails und Schotterpisten gejagt.

„Sind das Carbon-Felgen?“ Diese Frage gab es oft zu hören, wo immer man sich mit dem eher unauffälligen ZTR Valor Carbon-Laufradsatz hat blicken lassen. Erst bei genauerem Hinschauen, dem obligatorischen Klopf-Geräusch-Test und – natürlich – beim Tritt in die Pedale wurden schnell etwaige Zweifel aus dem Weg geräumt.

Auf maximale Steifigkeit für Komfort verzichtet

Die No Tubes-Montage ist schnell und einfach erledigt – die Reifen springen direkt ins Felgenhorn der hakenlose Felge und sitzen dann sicher. Die 1340 Gramm leichten Carbon-Rundlinge setzen die Leistung direkt um und beschleunigen rasant. Die Lager der Stan's 3.30Ti-Naben laufen sehr leicht und tun damit ihr übriges für die tolle Laufleistung. Dank der leichten Felgen machten auch Richtungswechsel auf engen Kursen, wie bei diversen Cross-Country-Rennen, viel Spaß und gingen leicht von der Hand. Die radiale Steifigkeit ist vom Hersteller bewusst nicht auf ein Maximum ausgereizt. Denn dadurch bieten die ZTR Valor einen deutlichen größeren Komfort als Carbon-Laufräder der Konkurrenz. Damit aber kein Missverständnis aufkommt: die Seitensteifigkeit ist völlig ausreichend und keinesfalls weich. Die Felgen sind sehr schön verarbeitet und wirken dank matter Optik dezent. In der Praxis zeigten sich die von 1,8 auf 1,5 Millimeter verjüngenden Rundspeichen dennoch recht widerstandsfähig und konnten mehr als einem Ast Paroli bieten, ohne auszureißen. Auch die Carbon-Felgen sind sehr robust und steckten unvermeidbare Durchschläge sowie Steinschläge während des siebentägigen Andalucia Bike Race, dem Bike-Marathon in Riva oder der extrem harten viertägigen MTB Trilogy in Tschechien locker weg. Einzig ein paar kleine Lackabplatzer zeugen vom Dauereinsatz im Gelände.

Robert Niedring Wirken auf den ersten Blick nicht wie Carbon-Laufräder: Die No Tubes ZTR Valor mit 21 mm Maulweite und patentierem Profil.

4500 Kilometer im harten Dauereinsatz im Gelände

Die getestete Version mit QR15-Steckachse vorne und 9 mm-Schnellspannachse hinten lässt sich jedoch auch unkompliziert mit entsprechenden Adaptern auf andere Achsen umbauen. Schade allerdings, dass die Adapter beim Radausbau sehr leicht  abfallen und so die Lager frei liegen. Ein etwas strafferer Sitz wäre wünschenswert. Im Lieferumfang sind zudem leichte 9 mm-Schnellspanner enthalten, die jedoch mit der Zeit – aufgrund des Klemmmechanismus‘ – etwas schwergängiger bedienbar wurden.

Test-Fazit zu den No Tubes ZTR Valor

Nach knapp einem Jahr im harten Dauereinsatz mit fast 4500 Kilometern im Gelände, bei harten Etappenrennen und langen Bike-Marathons fällt das Urteil abschließend gut aus: Die NoTubes ZTR Valor Carbon 29 sind sehr robust und überzeugen mit hohem Komfort bei gleichzeitig sehr guter Steifigkeit und Beschleunigung. Die Lager laufen allesamt noch leichtgängig, einzig der Rundlauf des Hinterrades hat minimal gelitten. Zudem hat sich der Freilaufkörper nach etwa 3800 Kilometer gelockert und musste nachgezogen werden. Einzig die Achsadapter und die Schnellspanner haben Verbesserungspotential. Kleiner Wehrmutstropfen: kurz vor Ende des Dauertests riss am Hinterrad eine Speiche – ohne Fremdeinwirkung. Glücklicherweise sind im Lieferumfang der No Tubes ZTR Valor Carbon 29 Ersatzspeichen enthalten.


Vorteile: Komfort, Steifigkeit, Gewicht, Verarbeitung
Nachteile: Schnellspanner, Achsadapter zu leichtgängig
Preis: 1899 Euro
Gewicht: 1340g (ohne Schnellspanner, mit No Tubes-Felgenband und Ventilen)
Innenweite/Außenweite der Felge: 21,3 mm/26,4 mm
Gewichtsbeschränkung: 104 kg
Speichen: 24 vorne/28 hinten


Vertrieb: Sport Import GmbH, www.sportimport.de

Themen: CarbonLaufräderNo TubesRaceZTR


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: Revel Rascal
    Revel Bikes Rascal im BIKE-Test

    18.01.2020Das Revel Rascal ist eines der Trailbikes, das nachhaltig beeindrucken kann. Handling und Fahrwerk überzeugen und machen Spaß im Trail-Einsatz.

  • Radon Skeen Trail CF 2020
    Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes

    14.11.2019Für unter 2500 Euro bietet Radon mit seinem Skeen Trail ein sehr gutes 29-Zoll-Trailbike. Für 2020 bringt der Bonner Direktversender das Fully mit 130/120 mm Federweg nun als ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #01
    Neue Runde: Ludwigs Race Diaries – Off-Season is over!

    22.04.2015Mountainbiker, insbesondere Enduro-Fahrer, verbringen den Winter am liebsten auf der Couch und schauen dem Winterspeck beim Wachsen zu? Cube-Profi Ludwig Döhl klärt auf – in ...

  • Porträt Jürgen Beneke
    Jürgen Benekes letzter Versuch

    16.07.2008Er war der Mountainbike-Superstar der Neunziger. Nun will sich Jürgen Beneke seinen letzten großen Sportlertraum erfüllen – den Deutschen Meistertitel im Downhill.

  • GT Factory Racing Team 2016
    Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT

    09.12.2015Nach dem Abschied von Atherthon Racing gibt sich GT nun mit großen Namen aus dem Downhill- und Enduro-Sport ein neues Gesicht. Seht selbst: Hier ist das neue GT Factory Racing ...

  • Eurobike 2017: Reifen, Felgen und Laufräder
    Neue Reifen, Felgen und Laufräder für 2018

    01.09.2017Da rollt mächtig was an: Diese neuen MTB-Reifen, Laufräder und Felgen haben die Bike-Hersteller auf der Eurobike für die Saison 2018 gezeigt.

  • Test 2016: Mountainbike-Starrgabel 3T Rigid Team Carbon
    MTB-Gabel 3T Rigid Team im Einzeltest

    29.08.2016Der Trend zu breiten Reifen bringt das Starrgabelangebot in Schwung. Voluminöse Reifen reichen so manchem für gemäßigte Wald-Trails völlig aus. Wir haben die 3T Rigid Carbon-Gabel ...

  • Crankbrothers Synthesis Carbon-Laufräder
    Laufrad-Revolution? Die etwas anderen Carbon-Räder

    01.10.2018Ein Trick soll die neuen Carbon-Laufräder von Crankbrothers zu etwas ganz Besonderem machen. Neben top Fahrverhalten versprechen die Amerikaner überragende Haltbarkeit und geben ...

  • Salzkammergut-Trophy 2013 mit All-Mountain-Strecke

    24.04.2013Gute Nachrichten für alle All-Mountain-Racer: Neben den sechs bewährten Strecken von 22 bis zu unglaublichen 211 Kilometern gibt es bei der Salzkammergut-Trophy 2013 zusätzlich ...