14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test 14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test 14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test
Seite 9:

Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro

Testergebnis DT Swiss M1700 Spline 30 (Alu)

  • Robert Kühnen
 • Publiziert vor 4 Jahren

Breit und leicht und stark – unter den aktuellen MTB-Laufrädern mit Boost-Standard gibt es echte Perlen. Im Test: sechs Carbon- und acht Aluminium-Laufradsätze zwischen 491 und 1480 Euro.

TESTERGEBNIS DT SWISS M1700 Spline 30

Georg Grieshaber DT Swiss M1700 Spline 30


Preis / Infos   648 Euro dtswiss.com
Beschreibung   Alu-Felge, 28 dreifach gekreuzte DT Comp Straightpull-Speichen, Zahnscheibenfreilauf
Erhältl. Durchmesser   27,5", 29"
Erhältl. Bremsaufnahmen   6-Loch, Centerlock
Erhältl. Vorderachsstandards   15 x 100 / 110 mm
Erhältl. Hinterachsstandards   12 x 142 / 148, Shimano / XD
Max. Reifenbreite   keine Beschränkung
Max. Fahrergewicht / Disc-Größe   120 kg / 210 mm


MESSWERTE
Felgenweite (innen) / Reifensitz   29,7 / 585,2 mm
Gewicht²   VR 852 g / HR 975 g / ges. 1827 g
Steifigkeit   VR 93 N/mm / HR 74,5 N/mm
Trägheit   VR 497 kg x cm² / HR 511 kg x cm²
Polar-Diagramm VR / HR (Speichenspannung in Newton, rot: rechte Seite, blau: linke Seite)

BIKE Magazin DT Swiss M1700 Spline 30: Sehr gleichmäßig gespannt 


Speichenspannungsabweichung   VR 10/20 %,  HR 14/11 %
Gewicht² (20 %)   7 von 10 Punkten
Trägheit (10 %)   6 von 10 Punkten
Steifigkeit (20 %)   10 von 10 Punkten
Rundlauf (10 %)   8 von 10 Punkten
Spannungsverteilung (10 %)   9 von 10 Punkten
Schlagresistenz (30 %)   6 von 10 Punkten


Fazit   Sehr gleichmäßig gespannte und steife Räder. Der kleine Durchmesser des Reifensitzes ist nicht ideal für tubeless, die Reifen packten trotzdem gut Luft bei der Montage.


BIKE-Urteil³   SEHR GUT

Robert Kühnen DT Swiss M1700 Spline 30: Robustes Auftreten mit volu-minöser, geöster Felge. Die Beulen sprechen für eine geringe Materialfestigkeit der Felge. Der Reifensitz fällt im Vergleich zu den anderen klein aus. 



¹QR steht für Quick Release = normaler Schnellspanner
²Gewicht ohne Steckachse / Schnellspanner inkl. Felgenband, ³BIKE-Urteil: gerundete Darstellung, Gesamtpunktzahl wird ohne Rundung gebildet.
Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (> 485 Pkt.), sehr gut (436 bis 485 Pkt.), gut (386 bis 435 Pkt.), befriedigend (336 bis 385 Pkt.), mit Schwächen (285 bis 335 Pkt.), ungenügend (< 285 Pkt.) 


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

  • 1
    Test Laufräder: Carbon und Aluminium für 491 bis 1480 Euro
    14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test
  • 2
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Test Laufräder: Bruchtest bei Carbon und Alu
  • 3
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis 9th Wave Dirt-SW27 (Carbon)
  • 4
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Acros A-Wheel ED Race Boost Carbon 27,5 (Carbon)
  • 5
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Bontrager Line Pro 30 (Carbon)
  • 6
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Bulls Hattori (Carbon)
  • 7
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Castle CC Morgenstern 27,5" (Carbon)
  • 8
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Syntace C33i Straight (Carbon)
  • 9
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis DT Swiss M1700 Spline 30 (Alu)
  • 10
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis E*Thirteen TRS+ (Alu)
  • 11
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Mavic XA Elite 27.5 Green 2.35 (Alu)
  • 12
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Newmen Evolution SL A.30 (Alu)
  • 13
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Spank Oozy Trail 345 Wheelset Boost (Alu)
  • 14
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Sun Ringlé Düroc 30 Expert AL (Alu)
  • 15
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Veltec ETR-ExtraDrei 27,5" (Alu)
  • 16
    Test Laufräder: Carbon und Alu 27,5" für 491 bis 1480 Euro
    Testergebnis Whizz Wheels LRS DT 350 Boost / ZTR Flow MK3 (Alu)

Themen: 9th WaveAcrosBontragerBullsCastleDT Swisse-thirteenLaufradLaufräderLaufradsatzMavicNewmenSpankSun RungleSyntaceTestveltecWhizz Wheels


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Schmolke TLO Riserbar & Sattelstütze
    Schmolke TLO-Teile im BIKE-Test

    24.04.2016An die Grenze des Machbaren tastet sich Schmolke mit seinen Carbon-Parts regelmäßig heran. Aber statt in Fernost wird jedes Teil in Deutschland produziert und ausgiebig getestet.

  • Test 2017: Trailbike Klassiker
    Klassiker-Treffen: 3 Trailbikes im Vergleich

    25.07.2017Trailbikes sollen schlichtweg alle Disziplinen beherrschen. Ist das auch im mittleren Preissegment zu schaffen? Scott, Specialized und Cannondale wollen mit ihren Trail-Klassikern ...

  • Test 2022: Corratec Revo Bow
    Race-Hardtail Corratec Revo Bow im Test

    20.12.2021Auffallen lautet die Devise bei Corratec. Die Raublinger schwimmen gerne gegen den Strom. Bereits das erste Bow-Design bei Corratec-Hardtails polarisierte durch Form und Farbe.

  • Test 2016: Helmlampen für Mountainbiker
    10 MTB Helmlampen im Labor- und Praxistest

    09.09.2016Ab 100 Euro versprechen die Hersteller leistungsstarke Lampen. Werden damit die winterlichen Trails hell? Oder müssen Nachtschwärmer tiefer in die Tasche greifen? Unser Test ...

  • Test 2021: Liteville 301 MK 15 Pro
    Liteville 301 MK 15 Pro im BIKE-Test

    20.06.2021Ein guter Kletterer mit Stärken in Highspeed-Passagen oder extrem verblocktem Gelände. Damit erweist sich das Liteville 301 MK 15 als ideales Enduro-Bike auf alpinen Touren.

  • Test 2013: Einsteiger-Hardtails um 1500 Euro
    29er-Hardtails um 1500 Euro im BIKE-Test

    25.05.2013Nach drei holperigen Jahrgängen sind die Twentyniner in der Gunst der Käufer ganz oben angelangt. Mit Recht, wie unser Test von neun Einsteiger-29ern um 1500 Euro beweist.

  • Test Marathonbikes 2014: Breezer Supercell Team
    Grenzgänger All Mountain-Marathon: Breezer Supercell

    10.09.2014Ist es schlau, ein 120er-Fully für ein 24-Stunden-Rennen auszuwählen, das gern über Wiesen, Asphalt und Schotterwege führt? Auf den ersten Blick nicht. ABER: Joe Breeze, Erfinder ...

  • Bikepark-Test: Todtnau (Deutschland)
    Bikepark Todtnau im großen Vergleichstest

    04.01.2016Der Park liegt mitten im Schwarzwald und ist für seine Downhill-Abfahrt bekannt. Hier trainiert auch Local Marcus Klausmann regelmäßig.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Rudy Project Agon
    Radbrille Rudy Project Agon im Vergleich

    07.03.2016Die Agon überzeugt technisch: Ihre Gläser tönen sich nicht grau sondern rotbraun. Damit ist sie im Test konkurrenzlos. Passt, ähnlich wie die Oakley, auf viele Köpfe – und ist ...