BIKE Header Campaign
Bike Ahead Biturbo RS 29 Bike Ahead Biturbo RS 29

Test 2019: Leichte Laufräder aus Carbon

4 Highend-Laufradsätze im harten Labor- und Praxistest

Robert Kühnen am 04.07.2019

Die leichtesten MTB-Laufräder der Welt kratzen an der 1-Kilo-Marke. Wir haben vier der teuersten und extremsten Carbon-Laufradsätze zum Crash-Test geladen. Welches kann am meisten einstecken?


KRAWUMM! Krachend zerreißen Carbon-Fasern, und mindestens 20 Mannstunden Arbeit sind im Bruchteil einer Sekunde entwertet. Das schmerzt, aber es muss sein. Denn leicht alleine, reicht nicht. Bike-Teile müssen richtig was wegstecken können. Und ob die neuesten Würfe der Ingenieure Geniestreiche oder Hirngespinste sind, ist angesichts von Laufradpreisen, für die man auch einen gebrauchten Kleinwagen erwerben könnte, grundsätzlich interessant. Wir gehen deshalb beim Testen über das Limit, denn nur so erfahren wir, welche Nehmerqualitäten die Produkte auf dem Trail zeigen.

Unser Testfeld repräsentiert die Speerspitze der technischen Entwicklung!


Diese 4 Highend-Carbon-Laufräder haben wir getestet – den gesamten Testbericht mit allen ausführlichen Infos gibt es unten als PDF im Download-Bereich:

  • Bike Ahead The Sixspokes Biturbo RS
  • PI Rope Squirrel X.22
  • 9th Wave Martlowe SL 29 Ninefold
  • Syncros Silverton SL

Fotostrecke: Test 2019: Leichte Laufräder aus Carbon


BIKE 10/2018

BIKE 10/2018 – ab 4. September im Handel. Das Heft gibt´s bis 8. Oktober am Kiosk und darüber hinaus in unserem Onlineshop sowie als Digital-Ausgabe für alle Endgeräte.

Robert Kühnen am 04.07.2019