Für Vielfahrer: FSA Carbon-Laufrad K-Force Light Für Vielfahrer: FSA Carbon-Laufrad K-Force Light Für Vielfahrer: FSA Carbon-Laufrad K-Force Light

Kurztest 2019: Carbon-Laufräder FSA K-Force Light

Für Vielfahrer: FSA Carbon-Laufrad K-Force Light

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die nüchtern schwarze Optik ist derart dezent, dass es schon fast an Tarn-Look grenzt. Die K-Force Light wollen durch Leistung auffallen.

Und dafür zieht FSA alle Register: 26 mm breite Carbon-Felgen, asymmetrische Speichung, Ceramic-Lager, Straight-Pull-Naben, Messerspeichen – alles vom Feinsten. Das Gewicht ist okay, setzt aber keine Maßstäbe. Dafür ist die Steifigkeit spürbar hoch. Der Freilauf greift präzise, die Lager laufen seidenweich ohne Spiel. Nach Ende der Testphase ist klar: Die K-Force sind treue, robuste Begleiter für Vielfahrer, denen es auf Zuverlässigkeit ankommt und nicht aufs letzte Gramm.


Gewicht   1573 Gramm
Preis   1670 Euro
Web   www.fullspeedahead.com

BIKE Magazin Carbon-Laufräder FSA K-Force Light



Diesen Artikel finden Sie in BIKE 12/2018. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: CarbonFSAK-ForceKurztestLaufrad


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest: Kurbel FSA SLK Compact 386 BB 30

    15.05.2012Leicht, steif und exklusiv, aber auch wirklich teuer.

  • Zipp 3Zero Moto – Carbon-Laufräder für Enduro-Biker
    Neu für MTBs: Zipp bringt Carbon-Felge ohne Hohlkammer

    08.04.2019Bisher hat Zipp ausschließlich Komponenten und Laufräder für Rennradfahrer produziert. Jetzt wollen die US-Amerikaner mit Zipp Carbon-Laufrädern auch auf dem MTB-Trail beweisen, ...

  • Rotwild R.R2 FS Team

    29.10.2007Rotwilds neues Carbon-Race-Fully setzt mit 10,6 Kilo die Messlatte hoch. Kann es auf dem Trail genauso begeistern wie auf dem Papier? (BIKE 9/2007)

  • Test 2016 – Laufräder 27,5 Zoll: SRAM Roam 40
    Laufrad SRAM Roam 40 im Test

    20.06.2016Hier finden Sie die gesamten technischen Daten sowie das Testergebnis des Laufrads SRAM Roam 40 27,5".

  • Santa Cruz Chameleon: Evolution des Trailbikes
    Das Carbon-Chamäleon

    29.01.2019Trail-Hardtails können irgendwie alles und gelten deswegen oft als Einstiegsdroge. Dass es auch exklusiv geht, zeigt Santa Cruz mit dem neuen Chameleon. Natürlich in Carbon.

  • Test 2018: R Raymon Nineray 8.0
    Carbon-Hardtail: R Raymon Nineray 8.0 im Test

    28.08.2018Die Marke R Raymon wurde von der neu gegründeten Pexco GmbH ins Leben gerufen. Wir haben aus dem MTB-Regal das Carbon-Hardtail Nineray 8.0 für 2499 Euro getestet.

  • Test 2016 – Enduros: Mondraker Dune Carbon RR
    Mondraker Dune Carbon RR im Test

    10.03.2017Mit nahezu 7000 Euro ist das Dune RR noch nicht mal das teuerste Enduro in der Modellpallette von Mondraker.

  • Orbea Oiz Carbon 3

    20.08.2009Von der Sitzposition her Racelastiges Fully mit straffem Hinterbau, aber spürbaren Antriebseinflüssen. Die Ausstattung hinkt hinter dem sehr leichten Rahmen zurück.

  • Stoll Bikes T2/M2 2021
    Neue Leichtbau-Fullys von Stoll

    28.08.2020Trailbike und trotzdem richtig leicht? Stoll und Bike Ahead machen es möglich. Nun stellen die Schweizer ihre neuen Bikes für 2021 vor, die noch leichter und besser geworden sein ...