Einzeltest 2019: Laufräder Vittoria Reaxicon SL

Solides Teil: Systemlaufrad Vittoria Reaxicon

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor einem Jahr

Vittoria macht jetzt nicht nur Reifen, sondern auch Systemlaufräder. Mit 1443 Gramm spielt der 29er-Laufradsatz mit 25 Millimeter breiten Alu-Felgen in einer Liga mit günstigen Carbon-Laufrädern.

Nach 2000 Testkilometern steht fest: Die asymmetrische Alu-Felge ist deutlich stabiler als die Konkurrenz aus Carbon. Selbst kleine Sprünge oder fiese Steinfelder konnten den Cross-Country-Laufrädern nichts anhaben. Auch der Freilauf funktioniert nach etlichen Schlammpackungen noch einwandfrei.


Unser Fazit: Vittoria feiert ein gelungenes Debüt mit seinen Systemlaufrädern. Die Tubeless-Montage von Reifen gelingt einfach.


Preis   900 Euro

Laufräder Vittoria Reaxicon SL aus Carbon



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 10/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Schlagwörter: Laufrad Test Vittoria


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2016 Trailbikes: Ghost SL AMR LC 6
    Ghost SL AMR LC 6 im Test

    06.09.2016

  • Test 2017: Rocky Mountain Slayer 790 MSL
    Spieltrieb: Rocky Mountain Slayer im Test

    15.09.2017

  • Test MTB Hosen 2015: Adidas Response Team Bib
    Radhosen Test: Adidas Response Team Bib Herren

    13.01.2016

  • Scott Genius 710

    30.10.2012

  • Kona Satori

    25.04.2013

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Poison Zyankali 29 Shim. XT
    Poison Zyankali 29 Shimano XT Team im Test

    27.10.2016

  • Test 2015 MTB Windwesten Damen: Protective Bora
    Damen-Windweste Protective Bora im Test

    07.12.2015

  • Test 2017: Polygon Square One EX9
    Enduro: Polygon Square One EX9 im Test

    22.11.2017

  • Test 2017: Hardtails von 2200 bis 2600 Euro
    3 sprintstarke Hardtails im Vergleich

    30.12.2017