MTB Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 im Test MTB Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 im Test MTB Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 im Test

Dauertest: Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 Laufräder

MTB Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 im Test

  • David Voll
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die 1340 Gramm leichten Carbon-Rundlinge beschleunigen rasant, die Lager der Stan’s-3.30Ti-Naben laufen leicht.

Die Steifigkeit ist bewusst nicht aufs Maximum ausgereizt. Denn dadurch bieten die ZTR Valor einen deutlich größeren Komfort als Carbon-Laufräder der Konkurrenz. Die Achsen lassen sich unkompliziert mit entsprechenden Adaptern auf die gängigen Standards umbauen. Schade allerdings, dass die Adapter beim Radausbau sehr leicht abfallen und so die Lager freiliegen. Nach fast 4500 Kilometern im harten Geländeeinsatz fällt das Urteil gut aus: Die ZTR Valor Pro sind sehr robust und überzeugen mit hohem Komfort bei gleichzeitig guter Steifigkeit und Beschleunigung. Die Lager laufen allesamt noch leichtgängig. Einzig der Rundlauf des Hinterrades hat minimal gelitten. Nur die Achsadapter und die Schnellspanner haben Verbesserungspotenzial.


FAZIT Robuste Carbon-Laufräder mit Komfort-Plus


Funktionalität   5 von 6 Puntken
Haltbarkeit   6 von 6 Punkten


Preis 1899 Euro
Gewicht 1340 Gramm
Info www.sportimport.de


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 1/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: DauertestLaufradLaufräderNo Tubes ZTR ValorTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Rock Shox Revelation
    Rock Shox Revelation RCT3 27,5" im AM Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Rock Shox Revelation RCT3 27,5" aus dem All Mountain Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test 2016: Stevens Whaka+ ES
    Laufruhiges Tourenbike: Stevens Whaka+ ES im Test

    30.05.2016Waka Waka und Shakira sind die ersten Gedanken, die einen zum neuen Plus-Bike von Stevens streifen. Die Gedanken an die quirlige Kolumbianerin verpuffen aber noch im ers­ten ...

  • Test-Duell: Die Top-Race-Hardtails gegen günstige Modelle
    Test 2014: Race-Hardtails und günstige Alternativen

    16.01.2014Schluss mit Winterpause: Wir haben acht Race-Hardtails der Köngisklasse zum ersten Leistungsvergleich der Saison herausgefordert. Außerdem: die Top-Modelle gegen ihre preiswerten ...

  • Dauertest: Laufräder AC 26 Biturbo

    08.03.2012Etwa zwanzig Arbeitsstunden stecken in jedem Laufradsatz und heraus kommen ausgezeichnete Race-Laufräder, auch als besonders steife 29er erhältlich.

  • Praxis-Duell: Trek E-Caliber vs. Trek Supercaliber
    Heldenkraft auf Zuteilung

    16.03.2021Das Trek E-Caliber mit herausnehmbarem Motor will E-MTB und Race-Fully gleichzeitig sein. Wieso eigentlich?, fragte sich unser Autor und trat mit einem klassischen Race-Bike gegen ...

  • Ride Green: Hausbesuch bei Syntace
    Nur die Liebe zählt

    04.12.2021Syntace steht seit Jahrzehnten für unverwüstliche MTB-Komponenten. Doch wie sieht’s mit der Nachhaltigkeit aus? Der charismatische Tüftler und Firmenchef Jo Klieber hat da seine ...

  • Test Urge All Mountain
    Einzeltest: Helm Urge All Mountain

    09.05.2012Die integrierten Bullaugen dürfen bei einem Urge-Helm nicht fehlen und dienen beim All Mountain neben dem unverkennbaren Design zur Belüftung.

  • Test: Müsing Specter 9
    Leichtbauflitzer: Müsing Specter 9 im Einzeltest

    18.02.2016Das Müsing Specter 9 lockt mit detailversessener Machart und akzeptablem Preis. Das Twenty­niner verspricht den Spagat zwischen Aggressivität und Komfort. Geht so etwas überhaupt?

  • Test 2017: Stoll Bike T1
    Trailbike: Stoll Bike T1 im Test

    21.11.2017Als erfolgreicher Marathon-Profi und ehemaliger Teamchef des Stöckli Pro Teams weiß der gelernte Maschinenbauingenieur Thomas Stoll, worauf es bei einem guten Bike ankommt.