Enve/Edge-Laufräder 2012 Enve/Edge-Laufräder 2012
Laufräder

Dauertest: Enve/Edge-Laufräder

Peter Nilges am 25.04.2012

Nicht nur das Gewicht, sondern auch die Optik sorgte bei diesen Carbon-Rundlingen mit Tune-Naben (Princess und Kong) für satte Beschleunigung.

Nachdem die anfänglichen Knackgeräusche am Hinterrad (Tune-Freilauf) beseitigt waren, drehten die Felgen mit hoher Speichenspannung munter vor sich hin. Und das ohne Nachzentrieren. Optisches Manko: Die weißen Verfärbungen an der Felge. Sie kommen von den als Schlagschutz eingearbeiteten Glasfaserstreifen, was jedoch nur ein kosmetisches Problem ist und die Funktion nicht einschränkt.

FAZIT: funktionell tadelloses Laufrad zum Schweine-Preis.

Funktion ******
Haltbarkeit *****
(max. 6 Sterne)

Gewicht 680 Gramm
Preis 2500 Euro

Infos unter www.shockerdistribution.com

Enve/Edge-Laufräder 2012

Unschön sind die weißen Verfärbungen an der Felge.

Peter Nilges am 25.04.2012
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren