Dauertest: Enve/Edge-Laufräder

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Nicht nur das Gewicht, sondern auch die Optik sorgte bei diesen Carbon-Rundlingen mit Tune-Naben (Princess und Kong) für satte Beschleunigung.

Nachdem die anfänglichen Knackgeräusche am Hinterrad (Tune-Freilauf) beseitigt waren, drehten die Felgen mit hoher Speichenspannung munter vor sich hin. Und das ohne Nachzentrieren. Optisches Manko: Die weißen Verfärbungen an der Felge. Sie kommen von den als Schlagschutz eingearbeiteten Glasfaserstreifen, was jedoch nur ein kosmetisches Problem ist und die Funktion nicht einschränkt.


FAZIT: funktionell tadelloses Laufrad zum Schweine-Preis.

Funktion ******
Haltbarkeit *****
(max. 6 Sterne)


Gewicht 680 Gramm
Preis 2500 Euro

Infos unter www.shockerdistribution.com

Unschön sind die weißen Verfärbungen an der Felge.

Themen: DauertestEdgeEnveLaufräder


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Formula 35 29"
    MTB-Gabel Formula 35 im Dauereinsatz

    15.08.2016

  • Garmin Edge 530 und Edge 830
    Trainiere wie ein Profi. Mit dem neuen Garmin Edge

    28.05.2019

  • Test Sigma Karma Evo
    MTB-Licht Sigma Karma Evo im Langzeit-Check

    20.08.2016

  • Dauertest: Kona Abra Cadabra

    17.02.2012

  • Dauertest: Rotor-Kurbel Agilis 3D XC

    14.03.2012

  • Dauertest: Ghost AMR Miss 7500
    Komfortables Touren-Fully für moderates Gelände

    28.12.2011

  • Test Crank Brothers Mallet DH
    Dauertest: Pedale Crank Brothers Mallet DH

    06.11.2013

  • Dauertest: Hose Vaude Parkride

    09.06.2011

  • Dauertest: Scott Genius LT 710 Plus
    Enduro-Langzeittest: Scott Genius LT 710 Plus

    27.07.2018