Einzeltest: Kurbel Race Face Next SL Carbon

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Unglaublich teuer aber auch unglaublich leicht. Die Next SL ist eine Zweifach-Kurbel der Superlative.

Die Kurbel bringt mit 26:38 Zähnen inklusive BSA-Lager und Titan-Welle nicht einmal 600 Gramm auf die Waage. Sensationell! Auch die Schalt-Performance begeisterte mit Chainsuck-freien Gangwechseln. Schleifspuren an den Carbon-Armen und ein festsitzendes Lager waren das Resultat nach dem harten Wintereinsatz. Tolle Details wie Gummischützer zum Schutz der Kurbelarme bei Steinkontakt.


Funktion *****
Haltbarkeit ***

(max. 6 Sterne)


PLUS extrem leicht, Gute Schalt-Performance
MINUS Ein Lager lief fest, Finish leidet schnell bei Schlamm


Preis 799,90 Euro
Gewicht 598 Gramm
Info www.bikeaction.de

Themen: CarbonEinzeltestKurbelRace Face


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Canyon Lux & Exceed 2020
    Endlich: Das 2020er Canyon Lux ist da!

    10.10.2019

  • Neuheiten 2017: Centurion Numinis Carbon mit Fahrbericht
    Centurion Numinis: neue Race- und Trail-Flotte

    29.06.2016

  • Einzeltest: Ghost AMR 9500

    24.07.2006

  • GT Zaskar Carbon 100

    15.02.2012

  • Cannondale Scalpel 29 Carbon Team

    19.03.2014

  • Test 2016: Alternative Tragesysteme für die MTB Tour
    Rucksack oder Trikottasche? 8 alternative Tragesysteme

    23.01.2017

  • Race-Fullys für den Breitensport

    04.11.2003

  • Test 2016: Race-Hardtails
    10 der schnellsten MTB-Hardtails im Test

    28.10.2015

  • Carbon-Racebikes

    23.08.2007