BIKE Header Campaign
Test Enduro Federgabeln 2015: Marzocchi 350 NCR 27,5" Test Enduro Federgabeln 2015: Marzocchi 350 NCR 27,5"

Test Enduro Federgabeln 2015: Marzocchi 350 NCR 27,5"

Marzocchi 350 NCR 27,5" im Enduro Gabeltest

Peter Nilges am 01.09.2015

Das Testergebnis und die technischen Daten der Marzocchi 350 NCR 27,5" aus dem Enduro Federgabeltest finden Sie hier...

FAZIT Neben der nicht testbaren DVO bringt die Marzocchi mit Remote-Hebel am meisten auf die Waage. Statt der vom Lenker aus zuschaltbaren Plattform hätten wir uns lieber eine einstellbare Druckstufe gewünscht (nachrüstbar). Bei schnellen Schlägen wird die solide 350 etwas unkomfortabel und lässt viel zum Lenker durch. Im Verblockten liegen die Top-Gabeln ruhiger. Sehr einfaches Setup. 

BIKE-Urteil GUT

Preis 959 Euro
Federweg¹/Werksangabe159 mm/160 mm
Gewicht¹ 2103 g
Info www.marzocchi.com

HERSTELLERANGABEN

Einstellmöglich­keiten Federhärte über Luftdruck, Zugstufe
Absenkung/Plattform Nein/ja
Max. Ø Disc/Gewichts-Limit 203 mm/nein
Verfügbare Schäfte Taper
Verfügbare Ausfallenden 15 mm

MESSWERTE¹

Einbaulänge 560 mm
Verdrehsteifigkeit 30,1 Nm/°
Bremssteifigkeit 211,9 Nm/°

Test Enduro Federgabeln 2015: Marzocchi 350 NCR 27,5"

Marzocchi 350 NCR 27,5"

Test Enduro Federgabeln 2015: Marzocchi 350 NCR 27,5"

Nachdem die Negativfeder nicht mehr unterstützt (ab ca. 45 mm), hängt die relativ flache Kennlinie minimal durch. Der Federweg der Marzocchi 350 NCR ließ sich gut nutzen.

¹BIKE-Messwerte (Gewicht ggf. inklusive Steckachse und Remote-Hebel. Lefty inkl. Lefty-4All-Adapter). 
²Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. Es setzt sich aus den sechs Kriterien zusammen und basiert auf gerundeten Werten. BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend.

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 4/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Peter Nilges am 01.09.2015