Test Cross-Country-Federgabeln Test Cross-Country-Federgabeln

Test Cross-Country-Federgabeln

Cross-Country-Gabeln: Die Alternativen neben den Marktführern

Ludwig Döhl am 15.02.2019

DIE ALTERNATIVEN

Neben den Platzhirschen gibt es auch noch andere interessante Gabeln. Die CC-Stoßdämpfer von Formula oder Marzocchi haben wir bereits in der Vergangenheit getestet. Manitou und German Answer wollten uns keine Testgabel schicken. Die SR Suntour ist aktuell nicht im Boost-Standard erhältlich.

MANITOU MARKHOR

Federweg   100 bis 120 Millimeter
Gewicht*  1875 Gramm
Preis   359 Euro (z.B. bei Rosebikes für 245 Euro*)

Fazit:   Manitou bietet mit der Markhor eine günstige Alternative, die allerdings deutlich schwerer ist.

Test Cross-Country-Federgabeln

Manitou Markhor


ROCKSHOX RS 1

Federweg   100 bis 120 Millimeter
Gewicht*   1573 Gramm
Preis   1945 Euro

Fazit:   Die Upside-down-Gabel ist ein Exot. Sie ist komforta­bler als die Sid, allerdings auch deutlich teurer.

Test Cross-Country-Federgabeln

Rockshox RS 1


FORMULA 33

Federweg   100 bis 120 Millimeter
Gewicht*   1508 Gramm
Preis   889 Euro

Fazit:   Ergebnis unseres letzten Tests in 2016: komfortable Gabel mit viel Reserven im Downhill.

Test Cross-Country-Federgabeln

Formula 33


GERMAN ANSWER XCITE

Federweg   100 bis 120 Millimeter
Gewicht*   998 Gramm
Preis   1699 Euro

Fazit:   Absolutes Leichtgewicht mit Schaft und Stand­rohren aus Carbon. Made in Germany.

Test Cross-Country-Federgabeln

German Answer Xcite


MARZOCCHI 320 LR 29

Federweg   80 bis 120 Millimeter
Gewicht*  1695 Gramm
Preis   819 Euro

Fazit:   Bezahlbare Alternative aus Italien. Zählt nicht zu den Leichtgewichten unter den CC-Gabeln.

Test Cross-Country-Federgabeln

Marzocchi 320 LR 29


SR SUNTOUR AXON

Federweg   80 bis 100 Millimeter
Gewicht*   1488 Gramm
Preis   815 Euro

Fazit:  Leichte Federgabel mit Carbon-Krone und Casting. Schnelles Steckachsensystem.

Test Cross-Country-Federgabeln

SR Suntour Axon


*Gewicht mit Lockout-Hebel und Zug. ¹Messwerte aus dem BIKE Labor ²Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig.
BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend. ³Exakter Preis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 6/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Seite 2 / 2
Ludwig Döhl am 15.02.2019
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren