Test 2019: Marzocchi Bomber Z1

Schon gefahren: MTB-Gabel Marzocchi Bomber Z1

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor einem Jahr

Wer schon einige Jahre auf dem Bike sitzt, wird sich an die italienische Legende erinnern, die damals das Ansprechverhalten von MTB-Federgabeln völlig neu definierte. Die neue Marzocchi Bomber...

Stahlfeder, offenes Ölbad und für damalige Verhältnisse massig Federweg – unter Abfahrtsjüngern war die Marzocchi Bomber Z1 mit der ikonischen M-Gabelbrücke lange Zeit das Nonplusultra. Jetzt ist die Bomber in neuem Gewand zurück. Und sie bleibt ihrer Linie treu. 36-Millimeter-Standrohre, bis zu 180 Millimeter Federweg: Die Gabel fühlt sich in Enduros am wohlsten. Weitere Fakten: 27,5 oder 29 Zoll, ab 150 beziehungsweise 130 (29er) Millimeter Federweg, Boost-Einbaumaße. Zum Leben erweckt hat die rote Schönheit Fahrwerksriese Fox, inzwischen der Mutterkonzern von Marzocchi. So verwundert es nicht, dass im Inneren der Bomber Fox-Technologie steckt. Das offene Ölbad ist einer Fit-Grip-Dämpferkartusche gewichen, die wir aus günstigen Fox-Modellen kennen, und statt einer Stahlfeder sorgt eine Luftfeder mit extra großer Evol-Luftkammer für geschmeidiges Federn. Die Idee dahinter: Die Bomber soll Fox-Knowhow zum Einstiegspreis bieten, denn die günstigeren Fox-Gabeln gibt es nur an Komplett-Bikes, nicht zum Nachrüsten.

"Fox isolated technology": Im Inneren der Bomber arbeitet die Fit-Grip-Dämpfung von Fox. Ebenfalls bekannt vom großen Bruder: Das Zugstufenrädchen steckt unter einer schwarzen Abdeckkappe (im Bild abgeschraubt).

Wir sind die Gabel in der 29er-Variante mit 160 Millimetern Federweg an einem Enduro-Bike gefahren. Das Ansprechverhalten ist fluffig, der Komfort hoch. Die Gabel steht gut im Federweg, allerdings nicht ganz so souverän wie die aktuellen Top-Modelle aus dem Hause Fox oder Rockshox. Die Lowspeed-Druckstufe lässt sich mittels griffigem Drehrad auf dem rechten Gabelholm stufenlos einstellen, bis hin zum Lockout. Das freut an langen Asphaltanstiegen oder in Situationen, in denen Gegendruck wichtiger ist als das letzte Quäntchen Komfort.


Gewicht   2260 Gramm
Preis   899 Euro (z.B. bei Rosebikes aktuell für 599 Euro *)

Marzocchi Bomber Z1



Diesen Artikel finden Sie in BIKE 2/2019. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: 29 ZollEnduroFedergabelFoxMarzocchiTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2019 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 22 Mountainbike-Reifen im Test

    28.06.2011

  • Test Enduro Federgabeln 2015: Fox 36 Float FIT RC2 27,5"
    Fox 36 Float FIT RC2 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015

  • Test 2017: Enduro-MTB-Federgabeln
    7 Enduro-MTB-Federgabeln im Test

    19.09.2017

  • Wieder da: Marzocchi Bomber MTB-Federgabel
    Die Bomber ist zurück

    10.04.2018

  • Test Cross-Country-Federgabeln
    Cross-Country-Gabeln im Duell

    15.02.2019

  • Test Enduro-Federgabeln (160 mm)
    10 Enduro-Gabeln mit 160 mm im Vergleich

    14.06.2019

  • Eurobike 2019: Federgabel Reparatur von ND Tuned
    Ersatzgabelschaft und Standrohre für Federgabeln

    05.09.2019

  • Neue Cube Bikes für 2020
    Cube 2020: Modelloffensive vom Hardtail bis zum Enduro

    14.08.2019

  • Test 2017 – Trailbikes: Canyon Neuron AL 9.9
    Canyon Neuron AL 9.9 im Test

    05.12.2017

  • Eurobike 2018: Simplon Razorblade 29
    Simplon Razorblade: Hardtail mit 850-Gramm-Rahmen

    06.07.2018

  • Specialized Epic S-Works 29 Worldcup

    19.03.2014

  • Schon gefahren: Alutech Tofane 29er-Enduro
    Alutech-Vorreiter in neuem Glanz

    18.05.2017

  • Test 2019: Duell American Eagle Atlanta vs. Pilot Primum V2
    Holland-Duell: American Eagle Atlanta vs. Pilot Primum

    10.01.2020

  • Canyon Grand Canyon AL 6.0

    24.04.2013

  • Test 2017 – All Mountains: Focus Jam Evo
    Focus Jam Evo im Test

    03.07.2017

  • Test 2019: Trailbikes bis 2700 Euro
    9 Trailbikes bis 2700 Euro im BIKE-Test

    13.01.2020