MTB-Gabel 3T Rigid Team im Einzeltest MTB-Gabel 3T Rigid Team im Einzeltest MTB-Gabel 3T Rigid Team im Einzeltest

Test 2016: Mountainbike-Starrgabel 3T Rigid Team Carbon

MTB-Gabel 3T Rigid Team im Einzeltest

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der Trend zu breiten Reifen bringt das Starrgabelangebot in Schwung. Voluminöse Reifen reichen so manchem für gemäßigte Wald-Trails völlig aus. Wir haben die 3T Rigid Carbon-Gabel ausprobiert.

Mit dem Trend der breiten Plus-Reifen kommen aktuell neue Starrgabeln auf den Markt, die mit viel Reifenfreiheit um die puristische Käuferschar buhlen. Denn breite Reifen, mit geringem Luftdruck gefahren, reichen für manche auf gemäßigten Wald-Trails völlig aus. Dafür muss man nicht mal Leichtbaufanatiker oder sonstiger Individualist sein. "Back to the roots" also, denn so fing alles einmal an.

Georg Grieshaber Die 3T Rigid Carbon-Gabel und das mitgelieferte Zubehör: Steckachse, 3T-Steuersatzkappe und Gabelschafteinsatz zum Einkleben. Schleifpapier, Alkoholtupfer sowie der Epoxidharzkleber (nicht im Bild) sind gleich mit dabei – und ein Eisstäbchen zum Verschmieren.

Die edle 3T-Carbon-Gabel hat jedoch so gar nichts von verbeulter CroMo-Forke. Steckachse (15x100 mm), konischer Schaft und wuchtige Gabelbeine sorgen für Steifigkeit. Die 3T stemmt sich vor allem in Fahrtrichtung gegen die einwirkenden Kräfte. Das ergaben die ersten BIKE-Messungen für MTB-Starrgabeln überhaupt.

Mit 319 Nm/° liegt der Wert der Bremssteifigkeit deutlich über dem einer durchschnittlichen Federgabel, der im Bereich bis 200 Nm/° anzusiedeln ist. Auch die originale Stahlgabel des Krampus (224 Nm/°) liegt deutlich hinter der 3T Rigid. Das Fahrgefühl mit der 3T ist dennoch komfortabel, die Spurttreue sowie die Kraftübertragung gleichzeitig hoch.

Sebastian Brust Die Führung für die Bremsleitung. Die einzige Stelle, bei der es mit sehr dicken Plus-Reifen schon mal Kontakt geben kann.

Der linke Holm ist zur Aufnahme des Bremsmoments zusätzlich verstärkt. Die beiden unterschiedlich steifen Gabelbeine helfen außerdem, lästiges Bremsflattern zu unterdrücken. Die Gabel ist sozusagen "verstimmt" und schwingt sich nicht so leicht auf.

Mit der Rigid Team und dem Surly Knard-Reifen im Plus-Format 29x3 Zoll (86 mm Reifenfreiheit!) war von unangenehmer Schwingung in Fahrtrichtung beim Bremsen nichts zu spüren. Das war mit der zuvor gefahrenen Niner-RDO-Carbon-Starrgabel noch ganz anders.

Fakten: 470 mm Einbaulänge, 45 mm Vorlauf, bis maximal 110 kg Fahrergewicht.


FAZIT Wuchtig, aber schick. Leicht, aber steif. Die Gabel passt auch für 29-Zoll-Plus-Formate.

Georg Grieshaber Fasst auch dicke Reifen bis 29x3 Zoll: MTB-Carbongabel 3T Rigid Team.


PLUS Spurtreu, für eine Starrgabel dennoch komfortabel, hohe Kraftübertragung, Führung für Bremsleitung, mit 29-Plus-Reifen noch 3 mm Spalt
MINUS Teuer, Carbon-typische Empfindlichkeit, nur Discs bis 180 mm freigegeben, mit 29-Plus-Reifen nur 3 mm Spalt


Gewicht 606 g + 104 g Steckachse
Preis 440 Euro
Info www.3tcycling.com


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 12/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: 29+3TCarbonStarrgabelTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Innovations-Check: Surly Krampus
    Weltneuheit: Stahl-Bike mit Breitreifen im Format 29+

    28.03.2013Die kleine US-Marke Surly stemmt sich gegen den Mainstream aus Leichtbau, Federweg und Modellwechseln. Kann es das ungefederte Krampus dank monströser 30,5-Zoll-Reifen mit Fullys ...

  • 3T: Neue MTB-Gabel aus Carbon
    Rigid Team: Carbon-Starrgabel von 3T

    19.11.2014Mit der 600 Gramm leichten Rigid Team bringt 3T eine neue Vollcarbon-Starrgabel für Puristen heraus. Sicher nicht jedermanns Sache, aber auf jeden Fall einen Blick wert.

  • Test Federgabeln 2015: MTB All Mountain / Cross Country
    29 Zoll: All Mountain und Cross Country Gabeln im Test

    04.09.2015Im 29 Zoll Markt gibt es leichte Race- und langhubige All-Mountain-Gabeln, Luftfederungen, Leichtbau-Tuning und ein Upside-down-Konzept. Wir haben elf spannende Modelle in Labor ...

  • Revelstroke: neues Titan-Bike von Van Nicholas
    Titan-Bike mit Plusreifen und einarmiger Titangabel

    24.09.2015Der Titan-Bike-Hersteller Van Nicholas geht mit der Zeit und überlässt dem Kunden bei seinem neuen Hardtail Revelstroke die Wahl zwischen 29 Zoll und 27,5 Plus. Highlight: die ...

  • Federgabel-Service für Fox Gabeln
    So warten Sie Ihre Fox-Federgabel selbst

    30.03.2016Pflege lohnt sich. Dann laufen MTB-Federgabeln wie geschmiert. Den „kleinen“ Service kann bei Fox-Gabeln jeder Mountainbiker selbst erledigen – ohne Spezialwerkzeug. Wir zeigen, ...

  • Federgabel-Service für Rock Shox Gabeln
    So warten Sie Ihre Rock Shox-Federgabel selbst

    31.03.2016Schluss mit dem Schreckgespenst „Federgabel-Service“ – wir zeigen Schritt für Schritt, wie der kleine Service bei den aktuellen Rock-Shox-Federgabeln ganz leicht klappt.

  • Dauertest: Lauf Trail Racer 29
    Lauf TR29: Gabel mit Blattfedern im Trainings-Alltag

    07.04.2016Die Parallelogramm-Gabel Lauf Trail Racer 29 zieht mit ihrer exotischen Technik alle Blicke auf sich. Doch wie schlägt sich die ungewöhnliche Blattfedergabel im Trainingsalltag ...

  • Test Formula 35 29"
    MTB-Gabel Formula 35 im Dauereinsatz

    15.08.2016In der Februar-Ausgabe der BIKE 2014 sicherte sich die Formula 35 durch ihre überzeugende Funktion die Bestnote und obendrein noch den heiß begehrten BIKE-Tipp.

  • Einzeltest: Mountainbike Griffe von Renthal
    Griffig: Renthal Ultra Tacky MTB Griffe im Kurztest

    24.01.2017Es fühlt sich an, als habe jemand mit Nutella-Fingern zuvor den Lenker begrabbelt. Die Ultra-Tacky-Griffe von Renthal machen ihrem Namen alle Ehre und kleben förmlich an Fingern ...

  • Test 2014: GT Sensor Carbon Pro

    20.08.2014Mit 5499 Euro markiert das GT den preislichen Spitzenplatz in diesem Vergleich. Dafür trumpft das Sensor als einziges Bike mit komplettem und dazu noch äußerst steifem ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Ghost Kato X 6 AL 29
    Ghost Kato X 6 AL 29 im Test

    24.07.2017Der glatte Hinterreifen lässt Race-Gene beim Kato X 6 vermuten. Die ersten Meter auf der Testrunde geben jedoch Entwarnung für die Bandscheiben.

  • Neuheiten 2017: Niner JET 9 & RIP 9
    Neues Niner-Duo auch 27,5 Plus kompatibel

    27.07.2016Niner hat sowohl sein Trailbike als auch sein Enduro für 2017 neu entwickelt. Erstmals kann man in Niner-Bikes damit neben 29-Zoll-Laufrädern ein anderes Reifenmaß fahren – ...

  • Test 2020: Custom-Bikes aus England
    3 UK-Fullys im Test: Starling Cycles, Nukeproof, Vitus

    16.05.2020Drei kultige Mountainbikes von "der Insel" zeigen, was sie können: Starling Cycles, Nukeproof und Vitus. Dazu stellen wir die drei UK-Schmieden im Portrait vor.

  • Test 2014: Trek Superfly 9.6
    Das Trek Superfly 9.6 im BIKE-Test

    24.03.2014Das Superfly von Trek ist ein solider Komfort-Tourer mit gutmütigem Handling, den seine mäßige Ausstattung Punkte kostet.

  • EMTB Einsteiger-Spezial 2021
    EMTB Guide für „Bloody Beginner“

    11.06.202170 Seiten ausgewählte Inhalte aus vergangenen EMTB-Ausgaben für E-MTB-Einsteiger: Ausführliche Labor- und Praxistests, Fahrtechnik-Tipps und ein Guide zum Gebrauchtkauf.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Rocky M. Instinct 930 MSL
    Rocky Mountain Instinct 930 MSL im Test

    27.09.2016Die Entwickler von Rocky Mountain inhalieren den Spirit von Vancouvers Northshore-Trails. Nicht umsonst liegt das Hauptquartier nur eine Straße entfernt vom Startpunkt legendärer ...

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Cotic Solaris Max
    Cotic Solaris Max im Test

    16.11.2017Cotic schickt sein brandneues Solaris Max im UK-Aufbau in den Test. In Deutschland wird der Stahlrahmen von Eaven Cycles ganz nach Kundenwunsch aufgebaut – wahlweise mit 29-Zoll- ...