Die im Labor ermittelten Federkennlinien besitzen im Arbeitsbereich einen ähnlichen Verlauf. Der Stahldämpfer spricht jedoch minimal besser an und benötigt bis zu einem Federweg von 60 mm ebenfalls weniger Kraft. Weil er aber bereits bei 118 mm in die Progression geht, hat der Luftdämpfer mehr Reserven.

zum Artikel