Einzeltest: Federgabel Rock Shox Revelation WC

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die edle Worldcup-Version der Revelation zählt dank Carbon-Krone und -Schaft zum Leichtesten, was der Gabelmarkt im 150-Millimeter-Bereich zu bieten hat.

Durch die Dual-Position-Air-Absenkung lässt sich die Gabel bei Bedarf im Handumdrehen 30 Millimeter tiefer legen. Auf dem Trail überzeugte die Revelation mit sahnigem Ansprechen und einer harmonischen Kennlinie mit Durchschlagschutz. Im Vergleich zu den Modellen mit Alu-Krone und -Schaft liegt die Steifigkeit etwas niedriger, was bei schweren Fahrern negativ auffallen kann.


Funktion *****
Gewicht ******

(max. 6 Sterne)


PLUS niedriges Gewicht; sehr feines Ansprechen; einfach bedienbare Absenkung
MINUS etwas geringere Steifigkeit; hoher Preis


Preis 1020 Euro
Gewicht 1700 Gramm
Info www.sram.com

Themen: FedergabelnRevelationRockshox


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Teleskopstützen für Mountainbikes
    3 MTB Teleskopstützen im Test

    20.12.2016

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Fox 34 Float CTD 29"
    Fox 34 Float CTD 29" im All Mountain Gabeltest

    03.09.2015

  • Einzeltest: Federgabel Rock Shox Revelation WC

    04.05.2012

  • Federgabel-Test plus Workshop zum Setup

    04.12.2009

  • Best of Test: Mountainbike-Zubehör
    Das beste MTB-Zubehör 2017

    11.12.2017

  • Federgabeln und Laufräder von Formula

    06.02.2012

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Rock Shox Pike RCT3 29"
    Rock Shox Pike RCT3 29" im All Mountain Gabeltest

    03.09.2015

  • Rockshox-Neuheiten: Update für Yari und Revelation
    Einsteiger-Gabeln mit neuer DebonAir-Luftfeder

    14.04.2020

  • System-Test 2017: MTB Dämpfer mit Luft gegen Stahlfeder
    Duell: Cane Creek Stahlfeder gegen RockShox Luftdämpfer

    07.06.2017