Dauertest: Federgabel Fox Talas 160 RLC Dauertest: Federgabel Fox Talas 160 RLC Dauertest: Federgabel Fox Talas 160 RLC

Dauertest: Federgabel Fox Talas 160 RLC

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 11 Jahren

Die 36er-Fox mit Talas-Absenkung zählt zu den leichtesten ihrer Gattung und bietet eine überzeugende Steifigkeit, wenn der Trail mal nicht den Flow-Country-Bestimmungen entspricht.

Direkt im Anschluss an den Gabeltest im November ( BIKE 1/11-> ) schraubte ich die güldene Kashima-beschichtete Enduro-Forke mit Testurteil „super“ an mein Bike. Die 36er-Fox mit Talas-Absenkung zählt zu den leichtesten ihrer Gattung und bietet eine überzeugende Steifigkeit, wenn der Trail mal nicht den Flow-Country-Bestimmungen entspricht.

Das Grund-Setup der Gabel fällt mit zunehmender Progression gegen Ende des Federweges – selbst bei komplett offener Druckstufe – eher straff aus. Im Vergleich zu einer Fox 36 mit 180 Millimetern lässt sich der maximale Federweg deutlich schwieriger nutzen.

Auch nach acht Monaten Trail-Einsatz glänzt die Fox mit tadelloser Funktion und geschmeidigem Ansprechen. Damit das so bleibt, muss die Gabel regelmäßig auf den Kopf gestellt werden, damit die Foam-Ringe geschmiert bleiben. Bis auf die mittlerweile knarzende Schaft-Kronen-Verpressung gibt es keinerlei Kritik.


Fazit: Auch im Dauereinsatz ist auf die 36er-Fox jederzeit Verlass. Nur die Knarzgeräusche beim Bremsen nerven.

Funktion ****
Haltbarkeit ****
(max. 6 Sterne)


Fox 36 Talas 160 Rlc fit: 2144 g, 1298 Euro,  www.toxoholics.de

Themen: DauertestFedergabelnFoxTalas


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kennlinie von Gabel und MTB-Hinterbau lesen
    BIKE-Wissen: Federkennlinie lesen

    29.01.2017Sie fragen sich bei jedem Testbericht aufs Neue, was der Graph mit den bunten Linien bedeutet? Wir erklären Ihnen, wie Sie die Federkennlinien lesen und deuten können. Fast wie in ...

  • Dauertest: Scott Genius LT 700 Tuned
    Scott Genius LT 700 Tuned im Langzeit-Test

    05.12.2016Für 6500 Euro lässt das Scott Genius LT 700 kaum Wünsche offen. Dank voller Fahrwerkskontrolle vom Lenker aus wandelt es zwischen potentem Enduro und sportlichem All Mountain.

  • Verschleiß-Test: Shimano XTR 1x11
    1x11-Schaltung Shimano XTR im Test

    29.06.2016Hier finden Sie alle technischen Daten und die Testerbebnisse der 1x11-Schaltung Shimano XTR aus dem BIKE-Verschleißtest.

  • Test 2014: All Mountain und Enduro-Federgabeln
    Federgabel-Test: Zwölf Modelle für 29 und 27,5 Zoll

    17.02.2014Enduro ist hip, All Mountain ein Dauerbrenner – klar, dass die Suspension-Spezialisten diesen Gattungen besonderes Augenmerk widmen. Wir haben 12 neue Gabeln mit 140 bis 160 ...

  • Dauertest: Cannondale Flash 26 1 Alu

    12.04.2013Alu-Rahmen, 26-Zoll-Räder, null Heckfederung: Den Klischees nach müsste sich dieses Bike fahren wie eine alte Gurke. Aber wer sagt denn, dass Klischees immer stimmen?

  • Dauertest: Specialized Epic FSR Expert Carbon
    Marathon-Maschine: Specialized Epic FSR Expert Carbon

    14.09.2016Beinahe hätte BIKE-Autor Björn Kafka das Epic frustriert in die Ecke geschoben – zum Glück gab es eine Silikonpistole.

  • Dauertest: Mountainbike Rucksack Source Paragon
    25-Liter-Trinkrucksack von Source im Test

    20.04.2016Der Source Paragon ist ein kompakter Tagesrucksack für Vieltrinker: 25 Liter Volumen bringt der Rucksack mit und viele Kleinteilefächer.

  • Sea Otter 2017: Fox 32 AX Step Cast
    Fox verpasst Rennradfahrern eine Federgabel

    23.04.2017Federgabeln sind am Mountainbike nicht mehr wegzudenken. Mit einer minimalistischen Federgabel will Fox nun auch Rennradfahrer bekehren. Die Fox-Federung für Gravel Bikes.

  • Dauertest: Felt Edict Ltd.

    19.08.2011Mit Renntechnik über die Hausrunde kacheln, aber Null Bock auf ständiges Geschraube? Das Felt Edict LTD musste beweisen, wie viel Stress ein Leichtbau-Fully auf Dauer verkraften ...