Brake Force One H²0 im Labor- und Praxistest Brake Force One H²0 im Labor- und Praxistest Brake Force One H²0 im Labor- und Praxistest

Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Brake Force One H²0

Brake Force One H²0 im Labor- und Praxistest

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die Brake Force One H²0 ist die leichteste und innovativste Scheibenbremse in diesem Vergleichstest.


Preis   ab 350 Euro
Infos   www.brakeforceone.de


Details   Zweikolbenbremse mit einteiligem Sattel, organische Beläge, Wasser mit Glysantin, Scheibendicke 1,95 mm
Hebelweite    52–68 mm, werkzeuglos verstellbar
Leerweg   11 mm, werkzeuglos verstellbar


BEWERTUNG
Größe/Gewicht
  180 mm/364 g
Bremskraft¹   5 von 6 Punkten
Standfestigkeit¹   4 von 6 Punkten
Ergonomie   4 von 6 Punkten
Dosierbarkeit   2 von 6 Punkten


FAZIT:  Sie ist die leichteste und innovativste Bremse in diesem Vergleich. Neben dem neuerdings im Gehäusedeckel der Bremszange integrierten Bremskraftverstärker nutzt die BFO Wasser an Stelle von DOT oder Mineralöl als Bremsmedium. Unsere Skepsis auf Grund des niedrigen Siedepunktes verflog im Laufe des Praxistests. Die BFO packt schon bei niedriger Handkraft gewohnt kräftig zu und zeigte sich zudem recht standfest. Lediglich beim 105-Kilo-Fahrer verbog die Alu-Trägerplatte des Belags. Die wegabhängige Dosierung ist speziell und braucht Eingewöhnung.


BIKE-Urteil²     SEHR GUT

Daniel Simon PLUS Brake Force One: Kinderleicht funktioniert der Schnellverschluss an Bremszange und Geber der BFO. Die Leitung wird ohne weitere Teile in der Steckverbindung geklemmt. Dadurch gelingt das Leitungskürzen in wenigen Sekunden.

Daniel Simon MINUS Brake Force One: Noch unbeeindruckt vom 75- und 85-Kilo-Fahrer kamen die Trägerplatten der Beläge beim 105-Kilo-Tester an ihre Grenzen. Das Alu verbog sich durch die Kombination aus Hitze und Druck der Bremskolben. 

BIKE Magazin Brake Force One H²0

BIKE Magazin Brake Force One H²0


Hysterese-Schleife: rot = Trockenbremsung, blau = Nassbremsung, die horizontale Achse zeigt die Handkraft, die vertikale Achse die Bremskraft in Newton.
¹Die Punktebewertung der Bremskraft und Standfestigkeit ergibt sich aus den Labor- und Praxisergebnissen.
Der Preis gilt für eine Vorderradbremse.
²Das BIKE-Urteil ist preis­unabhängig. Es ist keine Addition der einzelnen Wertungen.
BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend.

Gehört zur Artikelstrecke:

7 Scheibenbremsen für Mountainbikes im Härtetest


  • Labor- und Praxistest 2016: MTB-Scheibenbremsen
    7 Scheibenbremsen für Mountainbikes im Härtetest

    04.11.2016Neue Technologien, gleicher Anforderungsbereich: Scheibenbremsen müssen Höchstleistungen vollbringen – zu jeder Zeit. Welche neuen Bremssysteme mehr Kontrolle und Sicherheit ...

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Brake Force One H²0
    Brake Force One H²0 im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Die Brake Force One H²0 ist die leichteste und innovativste Scheibenbremse in diesem Vergleichstest.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Formula R0 Racing
    Formula R0 Racing im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Sowohl die Zange als auch den Geber gab es bereits von Formula, allerdings noch nie in dieser Kombination.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Hope Tech 3 E4
    Hope Tech 3 E4 im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Fräskunst par excellence hat Hope auch der Tech 3 E4 angedeihen lassen und lässt damit die Herzen der Eloxal-Tuner höher schlagen.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Sram Guide RSC Ultimate
    Sram Guide RSC Ultimate im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Die Guide RSC Ultimate ist das neue Flaggschiff aus dem Hause Sram und wartet neben bekannten Features mit einigen Neuheiten wie Carbon-Hebel, Schnellentlüftung und isolierten ...

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Trickstuff Direttissima
    Trickstuff Direttissima im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Der neuen Direttissima kann man bereits eine Art Heldenstatus attestieren, weil exakt unsere Testbremse bereits die Rampage in Utah überlebt hat.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Magura MT5
    Magura MT5 im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Die MTB Scheibenbremse MT5 von Magura ist der günstige Bruder der Magura MT7 und kostet nur 151 Euro.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Shimano XT BL/BR-M8000
    Shimano XT BL/BR-M8000 im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Im Handel genießen die Shimano-Bremsen den Status eines Sorglos-Produktes. Dranschrauben und genießen.

Themen: Brake Force OneBremseTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 – Trailbikes: Merida One-Twenty 7.7000
    Merida One.Twenty 7.7000 im Test

    17.01.2017Komfort ist Trumpf. Unter den acht Testbikes dieser Gruppe zählt das Merida One.Twenty 7.7000 zu den komfortabelsten.

  • Schleifende Scheibenbremse und giftiger Bremsstaub
    Wenn die Bremse schleift: Beläge abschleifen?

    10.07.2019Weil nach dem Belagwechsel an seiner Scheibenbremse die Bremsbeläge an der Scheibe streiften, schliff ein BIKE-Leser die Beläge etwas ab. Geht das nicht auch anders? Und: Ist der ...

  • Griffe für Mountainbiker im Vergleich
    Griffe – Fest im Griff

    22.07.2005Nur ein bisschen Gummi und doch wichtig wie kaum ein anderes Teil am Mountainbike. Griffe: die verkannten Stars im Vergleich.

  • Test 2020: Ride Concepts Hellion
    Guter Grip: Schuhe von Ride Concepts im Kurz-Check

    18.12.2020Die wasserfesten Flatpedal-Schuhe Hellion von Ride Concepts haben eine steife Sohle und bieten guten Grip.

  • Scott Genius 710

    30.10.2012Scotts Klassiker Genius gibt es 2013 nur noch in 29 Zoll oder im neuen Maß 650B. Wir haben das Modell 710 mit 650B-Laufrädern unter die Lupe genommen. Der Charakter des Bikes hat ...

  • Test 2017 – Enduros: YT Industries Capra CF Comp
    YT Industries Capra CF Comp im Test

    09.05.2017Die Versender Canyon und YT liefern sich in unserem Test einen heißen Schlagabtausch. Das Capra ist ein Mini-Downhiller.

  • Mi-Tech Tyke Fat Pinion Fatbike im Test
    Fatbike mit Sorglos-Technik aus Deutschland

    10.11.2014Sinnbild der Sorglosigkeit, aber auch Konglomerat der Randgruppen: Das Tyke Fat Pinion vom deutschen Hersteller Mi-Tech vereint Andersartigkeiten zu einem stressfreien Ganzen.

  • Test 2017: Kinderbike Vpace Max275
    Vpace Max275 - Kidsbike im Test

    11.07.2017Große Laufräder für kleine Biker? VPace ist überzeugt, dass auch der Nachwuchs dann von mehr Traktion und Fahrstabilität profitiert. Das Max275 soll den Beweis erbringen.

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Scott RC Pro WB Vest
    Herren-Windweste Scott RC Pro WB Vest im Test

    07.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für die Herren-Windweste Scott RC Pro WB Vest.