BIKE Header Campaign
BIKE 6/2013: 12 Scheibenbremsen im Labor- und Praxistest BIKE 6/2013: 12 Scheibenbremsen im Labor- und Praxistest

Test 2013: Mountainbike Scheibenbremsen

Test Scheibenbremsen: Gute Funktion, aber standfest?

Peter Nilges am 10.06.2013

Auf eine Scheibenbremse muss Verlass sein und zwar in jeder Situation. Wir haben 12 aktuelle Bremsen in Labor und Praxis getestet. Nicht alle sind standfest bei extremen Bedingungen.

Es gibt viele Anforderungen, die eine moderne Scheibenbremsen erfüllen muss. Satte Bremskraft, eine gute Hebelergonomie, feine Dosierbarkeit, geringes Gewicht, leichte Montage und zu guter letzt eine solide Standfestigkeit.

Um allen Kriterien auf den Zahn zu fühlen, rückten wir zum wiederholten Male auf unsere berüchtigte Teststrecke nach Bozen aus. 700 Höhenmeter mit steilem Gefälle. Eine echte Herausforderung für jede Bremse. Nicht nur beim schwersten unserer Testfahrer mit 95 Kilo. Zusätzlich messen wir die Bremskraft bei einer Nass- und Trockenbremsung auf unserem eigenen Rollenprüfstand im BIKE-Labor, wo wir ebenfalls einen vierstufigen Fading-Test durchführen. Die Anforderungen des Tests beruhen dabei auf Realdaten aus der Praxis.

Folgende Mountainbike-Scheibenbremsen finden Sie im Test:

• Avid XX Worldcup
• Avid X0 Trail
• Brakeforceone
• Formula R1 Racing
• Formula T1
• Hayes Prime Comp
• Hope Race M4 Evo
• Magura MT4
• Magura MT8
• Shimano SLX
• Shimano XT
• Trickstuff Cleg 4

Während Bremskraft und Dosierbarkeit auf einem guten Niveau liegen, kommen drei Hersteller bei der Standfestigkeit ans Limit. Dabei decken sich die Ergebnisse von Labor und Praxis.

Welche Bremsen restlos überzeugen konnten lesen Sie unten im  PDF-Download. Die gesamte Ausgabe BIKE 6/2013 gibt es hier als Digital-Ausgabe .

In unserem Bremsen-Workshop zeigen wir Ihnen die wichtigsten Wartungsarbeiten für Ihre Scheibenbremse:

  • Stopper selbst entlüften
  • Bremskolben reinigen und zentrieren
  • Bremsleitungen kürzen
  • Verschlissene Beläge wechseln
  • Bremsleistung verbessern und
  • Geräusche eliminieren
Peter Nilges am 10.06.2013