BIKE Header Campaign
Sram Guide RSC Sram Guide RSC
Bremsen

Sram Guide: Neue Vierkolben-Bremse für All Mountain und Enduro

Peter Nilges am 25.03.2014

Trail geht, Guide kommt. Srams neue Vierkolben-Bremse Guide löst die bisherige Trail-Serie mit ebenfalls Vierkolben-Technik ab.

Peter Nilges Moab

Die neue Guide-Bremse im Einsatz in Moab.

Es ist gerade einmal zwei Jahre her, dass Avid die neue X0-Trail Vierkolben-Bremse für den Allmountain- bis Enduro-Einsatz vorstellte. Umso überraschender kommt mit der neuen Guide-Bremsenfamilie bereits jetzt ein Ersatz für die bestehenden Trail-Bremsen.Unter dem Namen Guide wird es drei neue Vierkolben-Scheibenbremsen geben, die die bisherigen Trail-Modelle ersetzen. Das besondere: Die Guide-Baureihe wird erstmals nicht unter der Marke Avid, sondern direkt als Sram Guide ab Juni diesen Jahres auf den Markt kommen.

Sram Guide

Der Vierkolbensattel der Guide wurde von der bisherigen Trail-Bremse übernommen.

Zuverlässiger durch neue Hebeltechnologie

Mit Hilfe einer komplett neuen Bremshebeltechnologie und einem neuen Bremsscheibendesign soll die neue Guide-Familie im Vergleich zu den bekannten Trail-Bremsen wartungsärmer, standfester und noch besser zu dosieren sein. Häufiges Entlüften und ein zu großer Leerweg am Hebel sollen damit der Vergangenheit angehören. Auch der Verzug der Bremsscheibe bei harter Belastung soll auf Grund des neuen Scheibendesigns kein Problem mehr darstellen (Ein Problem, das BIKE bereits mehrfach in Bremsentests kritisiert hatte).

Sram Guide

Das neue Design der Scheiben soll bei gleicher Dicke für mehr Standfestigkeit bei extremer Belastung sorgen.

Perfekte Modulation

Dank einer Übersetzung im Bremshebel (Swinglink) konnte der Leerweg verkleinert werden, ohne dass die Dosierbarkeit oder der Druckpunkt leiden. Mit Hilfe der dreifachen Menge an Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter soll das System zuverlässiger arbeiten und für konstante Bremsbedingungen sorgen, unabhängig vom Verschleißzustand der Beläge. Zusätzlich soll eine speziell platzierte Bohrung für eine Unempfindlichkeit gegenüber Luft im System sorgen und die Zuverlässigkeit der Bremse erhöhen.

Sram Guide RSC

Das Topmodell Guide RSC verfügt über eine werkzeuglose Verstellung der Griffweite und des Druckpunktes.

Preis und Gewicht

Die Guide wird es in drei Modellen mit unterschiedlichen Verstellmöglichkeiten von 115 bis 177 Euro geben. Das Topmodell Guide RSC soll mit 375 Gramm 10 Gramm schwerer als eine X0 Trail sein.
Die ersten Testfahrten bei der Präsentation in Moab waren durchweg vielversprechend. Mehr Infos und Bilder gibt es in BIKE 6/2014, ab 6. Mai am Kiosk.

Peter Nilges am 25.03.2014