Falsche Bremskraftangabe bei Trickstuff Falsche Bremskraftangabe bei Trickstuff Falsche Bremskraftangabe bei Trickstuff

Richtigstellung: Bremsbeläge in BIKE 4/2017

Falsche Bremskraftangabe bei Trickstuff

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 5 Jahren

Trickstuff bremste diesmal knapp am Testsieg vorbei. Einem aufmerksamen Leser ist ein Fehler im Bremsbelagtest aufgefallen, der aber auf das Testergebnis keinen Einfluss hatte. Wir klären auf.

"Hallo Bike-Redaktion,

aus Eurem Bremsbeläge-Test in Heft 04/2017 werde ich nicht schlau: Auf Seite 60 werden den Trickstuff Standard-Belägen eine höhere Bremskraft und niedrigeren Verschleiß bescheinigt als dem Testsieger Sram organisch (es geht um die Sram Guide RSC), auf Seite 62/63 dann taucht in der Bewertung ein gegensätzliches Urteil auf - Bremsleistung nur 3 von 6 Punkten, Urteil "gut" für Trickstuff, SRAM-Beläge dagegen 6 von 6 Punkten bei Bremsleistung und "super". Beim Verschleiß habt Ihr beiden dieselbe Note gegeben obwohl laut Schaubild Seite 60 Trickstuff deutlich besser ist. Also was nun, liebe Redaktion?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg"


Antwort:

Die Verwunderung unseres Lesers Hans-Georg ist berechtigt, denn in das Diagramm auf Seite 60 hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen und die Bremskraftwerte der beiden Trickstuff-Beläge vertauscht. Der "Power" erreichte mit 408 Newton im Vergleich die höchste Bremskraft auf der Sram Guide RSC, der "Standard" nur 296 Newton. Die Angaben zur Laufleistung und die Urteile im Testbrief sind so aber korrekt.

Die Bewertung der Bremsleitung setzt sich aus der erzielten Bremskraft und der Standfestigkeit im Wärmestandfestigkeitstest zusammen. Der Original-Belag lag bei der reinen Bremskraftentwicklung zwar hinter dem Trickstuff Power nur auf Rang zwei, erhielt allerdings die vollen sechs Punkte, weil er a) kein Initialfading zeigte und gleichzeitig b) unseren kompletten Wärmestandfestigeitstest vollständig durchlief, ohne bereits vorzeitig die Centerline-Scheibe zu zerstören.

Auch der Trickstuff Power zeigte kein Initialfading. In der letzen Teststufe setzte allerdings leichtes Belagfading ein. Das kam zwar spät und auch nicht plötzlich, bewirkte aber, dass er den Test eben nicht bis zum Ende durchhielt. Daher "nur" fünf von sechs möglichen Punkten.

In der Verschleißwertung verfehlte der Trickstuff Standard nur um Haaresbreite die volle Punktzahl, während der Original-Belag gerade noch die fünf Punkte schaffte.

Wir hoffen, so die Klarheit wieder zufriedenstellend herbeigeführt haben zu können. Der Fehler ist in der Digitalausgabe bereits korrigiert.

Themen: BIKE 4/2017BremsbelägeTrickstuff


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Workshop: Was tun bei quietschenden Scheibenbremsen?
    Abhilfe bei quietschenden Scheibenbremsen

    09.06.2006Jaulen und quietschen die Scheibenbremsen an ihrem Mountainbike? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die MTB-Stopper mit wenigen Handgriffen zum Schweigen bringen.

  • Garantie & Gewährleistung bei Scheibenbremsen
    Bremsen-Tuning: Damit die Garantie nicht erlischt

    13.09.2013Sie haben die Beläge an Ihrer Bremse gewechselt und keine Originalteile verwendet? Das könnte Probleme bei der Garantie geben. Aber nicht bei allen Bremsen-Herstellern …

  • Service: Einbremsen von Scheibenbremsen
    BIKE hilft: Bremsbeläge richtig einbremsen

    31.07.2014Sie wundern sich über eine schwankende Wirkung oder einem hohen Verschleiß Ihrer Scheibenbremse? Häufig ist die Ursache einfach und leicht zu beheben: mit dem richtigem Einbremsen ...

  • MTB-Scheibenbremsen: 30 Bremsbeläge im großen Test
    Test 2014: Bremsbeläge

    29.12.2014Bremsbeläge: Die Verschleißteile mit der größten Sicherheitsrelevanz am Bike sollen möglichst lange halten und zuverlässig und sicher verzögern. Erfüllen alle diesen Job?

  • Scheibenbremsen: Fading bei Mountainbike-Bremsen
    BIKE hilft: Was bedeutet Fading?

    18.12.2014Die Bremskraft kann bei längerem Gebrauch der Bremse nachlassen. Das wird als „Fading“ bezeichnet. Bei hydraulischen Scheibenbremsen gibt es zwei Arten von Fading: reibungs- und ...

  • Test 2015: MTB-Scheibenbremsen
    9 Scheibenbremsen im Härtetest

    22.05.2015Bremsen sind die wichtigsten Bauteile am Mountainbike. Nur eine hundertprozentige Funktion gewährleistet volle Sicherheit und Zufriedenheit. Unser Test zeigt die "Spaß"-Bremsen ...

  • Test: Bremsen entlüften mit Bleedkit
    Bleedkit: Entlüften von Sram, Formula, Shimano Bremsen

    23.04.2016Die Firma BleedKit bietet für die Bremsenanbieter Sram, Formula und Shimano qualitativ und preislich unterschiedliche Entlüftungs-Kits an. Wir testeten die Professional-Edition ...

  • Labor- und Praxistest 2016: MTB-Scheibenbremsen
    7 Scheibenbremsen für Mountainbikes im Härtetest

    04.11.2016Neue Technologien, gleicher Anforderungsbereich: Scheibenbremsen müssen Höchstleistungen vollbringen – zu jeder Zeit. Welche neuen Bremssysteme mehr Kontrolle und Sicherheit ...

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Trickstuff Direttissima
    Trickstuff Direttissima im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Der neuen Direttissima kann man bereits eine Art Heldenstatus attestieren, weil exakt unsere Testbremse bereits die Rampage in Utah überlebt hat.

  • Produkt-Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee
    Neue Produkte und MTB-Teile vom BIKE-Festival

    02.05.2015UPDATE – Zum Saisonstart am Gardasee bringen die MTB-Hersteller jede Menge neue Teile und spannende Produkte mit. Wir zeigen die Highlights des BIKE-Festivals 2015.

  • Schweißgeruch in Sportkleidung
    Schluss mit stinkenden Sportklamotten

    28.08.2017Nie wieder mufflige Sportbekleidung. Das wünschen sich wohl viele Biker. Doch woher kommt der Gestank eigentlich und was kann man dagegen tun? Wir gehen dem Schweißgeruch auf die ...

  • Test 2011: Bremsbeläge für Mountainbikes
    15 Bremsbeläge im Verschleiß-Test

    12.04.2011Bremsbeläge sind die wichtigsten und teuersten Verschleißteile am Bike – und die am häufigsten benutzten. Aber wie gut und wie sicher sind die einzelnen Modelle? 15 Beläge im ...

  • Verschleiß-Guide: Wann MTB-Teile wechseln?
    Kostenfalle Verschleiß: Austauschteile fürs Bike

    14.08.2021Geht das noch oder muss das weg? Staub, Schlamm, Wasser – Mountainbikes sind extremen Bedingungen ausgesetzt. Wann Teile ersetzt werden müssen, erfahren Sie hier.

  • Umfrage Hunde-Begegnungen
    Schon mal beim Biken von einem Hund attackiert worden?

    02.03.2017Bei uns in Mitteleuropa muss man sich zwar nicht vor Bärenattacken fürchten, doch dafür vor bissigen Hunden. Haben Sie schon mal bedrohliche Begegnungen mit Hunden auf dem Trail ...

  • MTB-Scheibenbremsen: 30 Bremsbeläge im großen Test
    Test 2014: Bremsbeläge

    29.12.2014Bremsbeläge: Die Verschleißteile mit der größten Sicherheitsrelevanz am Bike sollen möglichst lange halten und zuverlässig und sicher verzögern. Erfüllen alle diesen Job?

  • BIKE Festival Riva 2019: Stoll T1 Studie
    Stoll-Studie mit unsichtbaren Bremsleitungen

    03.05.2019Der Schweizer Bike-Hersteller Stoll sowie die deutschen Manufakturen Trickstuff und Intend haben gemeinsam eine Studie erarbeitet. Ergebnis: Ein Bike ohne Schaltzüge und mit ...

  • Verschleißtest: Reifen, Schläuche, Bremsbeläge...

    12.04.2012Manche Teile am Bike verschleißen wie im Zeitraffer. Lohnt es sich da, etwas tiefer in die Tasche zu greifen? Unsere Verschleißtests an Reifen, Schläuchen, Bremsbelägen, Ketten ...

  • Elmar Sprink: Cape Epic Blog
    Elmar Sprink beim Cape Epic 2017

    20.03.2017Elmar Sprink gilt als fittester Herztransplantierter der Welt. Dieses Jahr steht er beim legendären Cape Epic am Start. Hier sein Blog vom härtesten MTB-Etappenrennen der Welt – ...