Sobald die Beläge die Scheibe berühren und der Druck im Sattel ansteigt, verschließt die Kunststoffkugel die Bohrung im Stufenkolben, wodurch sich dieser vom Magneten löst. Durch die im Vergleich zum Geberkolben kleinere Fläche am Stufenkolben steigt das Übersetzungsverhältnis. Hinter dem Kolben (rot) ist der Druck dadurch viermal höher. 

zum Artikel