Schon gefahren: E13 Vario Sattelstütze Schon gefahren: E13 Vario Sattelstütze Schon gefahren: E13 Vario Sattelstütze

Einzeltest 2020: Sattelstütze E13 Vario

Schon gefahren: E13 Vario Sattelstütze

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die neue Vario bietet die Möglichkeit, den Hub in Fünf-Millimeter-Schritten um bis zu drei Zentimeter abzusenken. Doch das Alleinstellungsmerkmal der E13 ist eigentlich nur Beiwerk...

Denn diese Option werden Biker wohl eher selten nutzen. Außer, die neue Teleskopstütze soll an mehreren Rädern oder von unterschiedlich großen Fahrern genutzt werden. Dann ist die Hubverstellung tatsächlich praktisch und minutenschnell, werkzeuglos erledigt. Ansonsten wird man wohl, sofern möglich, den vollen Hub ausnutzen.

Was wirklich überzeugt: Die Vario lässt sich leicht montieren und umfangreich anpassen. Der Zug wird praktischerweise vorne am Hebel geklemmt. Dieser lässt sich in drei Positionen sowie mit Schelle oder an Srams Matchmaker montieren. Zudem lässt sich der kugelgelagerte und äußerst leichtgängige Hebel im Winkel verstellen. Alle Schrauben sind als T25 oder 3er-Inbus angelegt und damit recht solide ausgeführt.

Der Hebel drückt sich im Gelände so geschmeidig, wie die Stütze nach unten gleitet. Auch die Ausfahrgeschwindigkeit ist angenehm gewählt, sodass der Sattel nicht wie eine Gerte gegen den Hintern knallt. Leider stellte sich bereits nach 600 Kilometern deutliches Rotationsspiel in der Stütze ein. Das Griptape am Trigger-Hebel ist im wahrsten Sinne aufreibend: Während der Testphase hat der Hebel bereits zwei Satz Handschuhe am Daumen durchgescheuert.

Georg Grieshaber Hebel der Sattelstütze E13 Vario


Gewicht Stütze / Hebel 597 / 73 Gramm


Preis Stütze / Hebel 209 / 49,90 Euro


PLUS Preiswert; vielseitig einstellbarer Hebel; Hub anpassbar; leichtgängig; 120–150 mm und 150–180 mm, 30,9- und 31,6-mm-Variante


MINUS Deutliches seitliches Spiel; große Einbaulänge; Skalierung zur Hubverstellung schlecht lesbar

BIKE Magazin

Georg Grieshaber Die Möglichkeit, den Hub zu verstellen, ist nett, wird man aber wohl nur selten nutzen. Das Spiel nach so kurzer Testphase nervt. Der Hebel lässt sich perfekt anpassen und leichtgängig bedienen. Allerdings frisst er förmlich Löcher in den Daumen der Handschuhe. (Stefan Frey, BIKE-Testredakteur)



Diesen Artikel finden Sie in BIKE 8/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: E13SattelstützeTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 8/2020 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-Thirteen: Update für Sattelstütze TRS+ Dropper Post
    Mehr Hub, weniger Gesamtlänge, gleicher Preis

    01.03.2018Die mechanische Variostütze E-Thirteen TRS+ bekommt für die Saison 2018 ein Update. Die Kerndaten: 170 mm Hub (+20 mm), 15 mm weniger Gesamtlänge bei weiterhin 299 Euro UVP.

  • Test 2017 – Edel-Bikes für Frauen: Scott Contessa Spark RC
    Marathon-Fully: Scott Contessa Spark RC 700 im Test

    08.11.2017Das Scott Contessa Spark ist in seiner Highend-Carbon-Version RC 700 ein blitzsauberes Racebike. Das verrät schon der erste Blick auf das makellos cleane Design und die ...

  • Test 2020: MTB-Federgabeln
    Knautschzone: 21 MTB-Gabeln im Labor- und Praxistest

    28.12.2019Ein Bike ist nur so gut wie seine Gabel. Funktioniert sie nicht, wird die Abfahrt zur Qual. Können die Exoten unter den 21 getesteten Gabeln den Platzhirschen von Fox und Rockshox ...

  • Test Duell 2018: BMC Speedfox One vs. Pivot Mach 4 Carbon
    Trailbikes: BMC Speedfox vs. Pivot Mach 4

    19.02.2018Gewicht, Steifigkeit, Federweg: Auf dem Papier schenken sich das komplett neue BMC Speedfox und das neu aufgelegte Pivot Mach 4 nicht viel. Auf dem Trail zeigen die Bikes ...

  • Salsa Beargrease XX1 Fatbike im Test
    Für Racer: Salsa Fatbike mit Carbon-Rahmen

    13.01.2014Nur zwölf Kilo und ganz viel Carbon machen das Salsa zum Racer unter den Fatbikes. Erstaunlich schnell und feinstens verarbeitet. Und natürlich sehr teuer.

  • Test 2014: Ghost AMR Plus Lector 7700
    Das Ghost AMR Plus Lector 7700 26" im Test

    19.06.2014Das AMR Plus von Ghost ist ein Klassiker der All-Mountain-Plus-Kategorie und natürlich auch in 26 Zoll noch überzeugend.

  • Test Endura MT500 Spray Baggy/Thermo Bibknicker
    Schon gefahren: Endura-Kombi Baggy und Trägerhose

    31.10.2019Die Endura-Kombi aus Spray Baggy und 3/4 Trägerhose begleitet Zubehörredakteur Stefan Frey seit Jahren von dem Tag, an dem sich die ersten Blätter färben, bis zum Sprießen der ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Radon Skeen Trail Ultimate
    Radon Skeen Trail Ultimate im Test

    17.05.2017Als einziges Trailbike in diesem Test mit einem Alu-Rahmen hat es das Radon Skeen Trail Ultimate unter der carbonisierten Leichtbaukonkurrenz nicht gerade leicht.

  • Test 2017: Cube AMS 100 C:68 29 Race
    Marathonfully: Cube AMS 100 C:68 29 Race im Test

    23.12.2017Wer auf dem Cube AMS Platz nimmt, erfährt sofort, wohin die Reise geht: Die gestreckte Sitzposition schreit förmlich nach harten Anstiegen, ordentlich Watt auf dem Pedal und Kampf ...

  • Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

    20.08.2014Der Zusatz E:i verrät, dass der frische Kohlefaser-Franzose unter Strom steht.