Zu Besuch bei Richie Rude [Video] Zu Besuch bei Richie Rude [Video] Zu Besuch bei Richie Rude [Video]

Video Richie Rude: "This is Home"

Zu Besuch bei Richie Rude [Video]

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Richie Rude gewann den Junioren WM-Titel 2013 im Downhill und wechselte dann ins Enduro-Lager. Er zählt zu den schnellsten Enduro-Racern der Welt. So lebt der Yeti-Pilot zuhause in Connecticut.

Wenn man Richie Rude in Redding im US-Bundesstaat Connecticut besucht, wird man staunen: Denn der 21-Jährige Enduro-Star schlüpft regelmäßig in enge Lycra-Shorts und dreht Runden mit dem Rennrad. Wenn man so viel in der Welt herumreist wie der Enduro World Series-Champion, schätzt man es umso mehr, mal ein paar Tage zuhause zu sein und auf den Hometrails zu fahren. Wenn Rude zwischen den Rennen dann mal in Connecticut ist, tut er das, was er am besten kann: zwei Mal am Tag Biken gehen!

„Mein Zuhause ist mir sehr vertraut. Ich kenne alle Trails, alle Straßen, jeden Stein und meine ganze Familie ist hier. Dort kann ich entspannen, mich auf mein Training konzentrieren und muss mir keine Gedanken machen, in welches Hotel wir als nächstes umziehen. Man kann einfach raus gehen und biken – ohne darüber nachzudenken."

An Regeneration und Ruhe denkt der bullige Rude nur selten. Denn wenn er mal nach Hause kommt, sehen ihn seine Eltern nur selten. Weil er ständig im Sattel sitzt. Er fährt zwei Mal pro Tag. Dann kommt er heim, atmet kurz durch, aber nicht allzu lang…

Screenshot Ob Pumptrack, Dirtjump oder Rennrad: Richie Rude macht auf allen Gefährten eine gute Figur, die zwei Räder haben.

Screenshot Zum Schrauben an seinen Yeti-Bikes hat Richie Rude eine luxuriöse Werkstatt zuhause.

Themen: EnduroHausbesuchHometrailsRichie RudeShimanoUSAYeti


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2012: Yeti SB-66
    Das Enduro Yeti SB-66 im Einzeltest

    06.07.2012Yeti steht für mehr als nur Kult. Das beweisen die aktuellen Macher mit kreativen und individuellen Ansätzen. Das beweist auch der Test des Enduro SB-66.

  • Koga Miyata Ridge Runner von 1990
    Kulturgut: Die Antiquitäten der BIKE-Redakteure

    03.01.2014Exklusiv für Sie zeigen BIKE-Redakteure und -Mitarbeiter ihre Schätze: ausgefallene Exoten-Bikes aus der guten alten Zeit. Mit Henri Lesewitz und seinem Koga Miyata Ridge Runner ...

  • Kult-Bikes von Yeti, Salsa, Specialized & Co.
    Klassik-Szene: Mountainbikes mit Kultfaktor

    04.02.2014Schockfarbene Designs und Allradantrieb: Beim „Classic on the Rock“-Treffen fanden wir exklusive Zeugnisse aus den wilden Anfängen des Mountainbike-Sports.

  • Test: Yeti SB6 C
    Das Enduro Yeti SB6 C im BIKE-Test

    18.09.2015Das Yeti SB6 C ist das Mountainbike von Enduro World Series-Sieger Jared Graves. In unserem Test musste sich das Carbon-Enduro gegen das Devinci Spartan Carbon beweisen.

  • Test 2015: Exoten-Bikes
    Mountainbikes mit Kult-Faktor im BIKE-Test

    07.01.2016Biken ist keine Wissenschaft, sondern pure Emotion. Kein Wunder also, dass selbst in Zeiten des harten Preiskampfes extravagante Kult-Bikes gedeihen. Ein Test fernab von ...

  • Neuheiten 2016: Yeti SB5.5c
    Yeti SB5.5c: neues 29er-Trailbike fürs Grobe

    19.04.2016Das Yeti SB5.5c soll die neue eierlegende Wollmilchsau von Yeti sein. In 29 Zoll, mit 160/140 Millimeter Federweg, Carbonrahmen und Switch Infinity-Hinterbau. Hier alle Infos zum ...

  • Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest

    31.01.2008Big-Mountain-Freeriding, Slopestyle, Vertriding, Bikepark – jede Menge Nischen. Wer alles fahren will, braucht ein dickes Bankkonto – oder einen guten Allrounder. Wir haben den ...

  • Test: USWE-Rucksack Airborne 9
    Teil der Woche: Klammeraffe von USWE

    03.04.2019Der schwedische Hersteller USWE kombiniert praktische Rucksäcke mit einem Cross-System: Dieses soll bombenfesten Sitz mit ausreichend Bewegungsfreiheit paaren. Der Airborne 9 im ...

  • Pivot Firebird – Neuheiten 2022
    Geschwindigkeitsrausch

    16.08.2021Mit Highspeed bergab und effizient bergauf soll das neue Pivot Firebird für 2022 können. Die Topversion des 29-Zoll-Enduros kostet wahnsinnige 14249 Euro.

  • Verlosung: Gravity Card 2016
    Bikepark-Saisonkarte: Gewinne zwei Gravity Cards

    02.05.201614 Parks, sechs Länder, eine Karte – mit der Gravity Card sind Biker bestens gerüstet für eine lange Bikepark-Saison. Neu dabei sind 2016 die Parks im Brandnertal und Kranjska ...

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Shimano XT BL/BR-M8000
    Shimano XT BL/BR-M8000 im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Im Handel genießen die Shimano-Bremsen den Status eines Sorglos-Produktes. Dranschrauben und genießen.

  • Kaufberatung für Enduro-Biker und Freerider
    Enduro oder Freerider? Was ist der Unterschied?

    25.08.2015Enduros und Freerider mögen es grob. Doch, was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Bike-Klassen, und können Freeride-Bikes auch klettern? BIKE klärt auf.

  • Guido Tschuggs Shimano X-Mas Jam am 4.12.2010

    26.11.2010Es ist wieder soweit – wie jedes Jahr zum Saisonabschluss lädt MTB-Pro Guido Tschugg vom A.T.G Team Ghost wieder Freunde, Sponsoren sowie alle MTB Maniacs und solche, die es ...

  • Endurobikes – die Mehrkämpfer

    04.11.2003Was heißt Enduro? Was früher Touren-Fullys waren, sind heute die Endurobikes: Marathon und Alpenüberquerung – kein Problem. Mit zehn bis 14 Zentimetern Federweg darf man aber auch ...

  • Ferienplaner Last Minute: Mountainbike-Urlaube
    Last-Minute-Ferien: Mit Mountainbike in den Urlaub

    04.08.2014Plötzlich stehen die Ferien vor der Tür. Gut, dass man als Mountainbiker flexibel ist. Egal, ob Mehrtagestour durch die Heimat oder ein Roadtrip zu den besten Trails: Der Rucksack ...