Meist genau dann, wenn die Motorradsaison wieder beginnt und sich Mert als größter Motorradrennfahrer der 60er und 70er Jahre feiern lässt. Die Bike-Welt dagegen feierte Mert für das erste Fully-Patent. “Die Zeichnung hatte ich in 20 Minuten fertig. Bis die Bike-Industrie die Hinterrad- Federung annahm, dauerte es zehn Jahre”, amüsiert sich Mert. Gary Fisher kaufte damals die Lizenzen. Das Bike wurde ein Verkaufsrenner. Mert könnte sich ausruhen auf unendlich vielen Lorbeeren, doch das wäre ihm zu langweilig. Gerade tüftelt er wieder Nacht für Nacht in seiner Werkstatt an einem ausgeklügelten Bikerahmen samt Dämpfer: Blattfedern als Kettenstreben ohne Lager hinter dem Tretlager, kombiniert mit einer ähnlich konstruierten Federgabel. Für den neuen Rahmen soll irgendein geheimes Verbundmaterial zum Einsatz kommen.

Meist genau dann, wenn die Motorradsaison wieder beginnt und sich Mert als größter Motorradrennfahrer der 60er und 70er Jahre feiern lässt. Die Bike-Welt dagegen feierte Mert für das erste Fully-Patent. “Die Zeichnung hatte ich in 20 Minuten fertig. Bis die Bike-Industrie die Hinterrad- Federung annahm, dauerte es zehn Jahre”, amüsiert sich Mert. Gary Fisher kaufte damals die Lizenzen. Das Bike wurde ein Verkaufsrenner. Mert könnte sich ausruhen auf unendlich vielen Lorbeeren, doch das wäre ihm zu langweilig. Gerade tüftelt er wieder Nacht für Nacht in seiner Werkstatt an einem ausgeklügelten Bikerahmen samt Dämpfer: Blattfedern als Kettenstreben ohne Lager hinter dem Tretlager, kombiniert mit einer ähnlich konstruierten Federgabel. Für den neuen Rahmen soll irgendein geheimes Verbundmaterial zum Einsatz kommen.