Florian Wiesmann bei der Arbeit in seiner Werkstatt.

zum Artikel