1977 zog der heute 45-jährige Don nach Crested Butte. Zum Skifahren im Winter und zum Biken im Sommer. Don war der erste, der konsequent Komponenten verbesserte: Pedale für besseren Halt, Griffe, die sich nicht drehten, Laufräder mit konifizierten Speichen und Alu-Nippeln. ”Zuerst sind wir eigentlich nur bergab gefahren. Wir haben die ,Klunker‘ in die Trucks geworfen und sind hochgeshuttelt, um die Minenwege möglichst schnell runterzuheizen. Dann gab es Schaltungen und wir bauten die Bikes leichter. Plötzlich war es möglich, auch bergauf zu fahren.” Während Pionier-Kollegen wie Fisher, Cunningham und Breeze später in der Industrie richtig große Nummern wurden, blieb Don unbekannt. ”Karriere war mir schon immer egal. So habe ich nur dafür gesorgt, dass ich Essen in meinen Mund und Dope in meine Pfeife bekommen habe.” Nur einmal startete Don den Versuch, in der Industrie Fuß zu fassen: ”1980, auf der Tradeshow in Rhino, bin ich mit meinem ,Klunker‘ reingerollt und zu den Ständen von Colnago, Masi und De Vinci marschiert. Aber die haben mir nur einen Arschtritt gegeben. Auch Gary Klein hat mich damals am Genick gepackt und vom Stand geworfen. Niemand hat damals die Idee des Mountainbikes verstanden.”

1977 zog der heute 45-jährige Don nach Crested Butte. Zum Skifahren im Winter und zum Biken im Sommer. Don war der erste, der konsequent Komponenten verbesserte: Pedale für besseren Halt, Griffe, die sich nicht drehten, Laufräder mit konifizierten Speichen und Alu-Nippeln. ”Zuerst sind wir eigentlich nur bergab gefahren. Wir haben die ,Klunker‘ in die Trucks geworfen und sind hochgeshuttelt, um die Minenwege möglichst schnell runterzuheizen. Dann gab es Schaltungen und wir bauten die Bikes leichter. Plötzlich war es möglich, auch bergauf zu fahren.” Während Pionier-Kollegen wie Fisher, Cunningham und Breeze später in der Industrie richtig große Nummern wurden, blieb Don unbekannt. ”Karriere war mir schon immer egal. So habe ich nur dafür gesorgt, dass ich Essen in meinen Mund und Dope in meine Pfeife bekommen habe.” Nur einmal startete Don den Versuch, in der Industrie Fuß zu fassen: ”1980, auf der Tradeshow in Rhino, bin ich mit meinem ,Klunker‘ reingerollt und zu den Ständen von Colnago, Masi und De Vinci marschiert. Aber die haben mir nur einen Arschtritt gegeben. Auch Gary Klein hat mich damals am Genick gepackt und vom Stand geworfen. Niemand hat damals die Idee des Mountainbikes verstanden.”