20 Uhr beim Mexikaner. Nach dem dritten ”Fat Tire Ale” wird Don gesprächig. Der 45-Jährige erzählt die Geschichte von Crested Butte. Der Ort entstand im Goldrausch des 19. Jahrhunderts. Jahrzehntelang wurden auf der Suche nach dem Edelmetall tiefe Stollen in die Berge getrieben. Doch der Goldsegen hielt sich in Grenzen. Statt dessen fand man Kohle. Als die Kohlepreise Anfang der 50er-Jahre drastisch sanken, verschwand die Stadt von der Bildfläche. In den 60ern brachte der Skiboom wieder etwas Leben in die Minenstadt. Die Abgeschiedenheit des Ortes lockte aber auch viele Hippies an, die sich hier vor ihrem Wehrdienst in Vietnam versteckten. Im Winter ließ es sich vom Skitourismus gut leben, doch die Sommer blieben mager. Die Stadt hatte kein Geld, nicht einmal für asphaltierte Straßen. Und weil die Straßen so rau waren und die Einwohner ohnehin genug Zeit hatten, bauten sie die ersten ”Klunker” mit stabilen Rahmen und dicken Reifen. Die Idee funktionierte und die ersten Verwegenen begannen, mit ihren ”Klunkern” die alten Minenwege rund um Crested Butte auszuprobieren. Bald bauten sie bessere Bremsen, Lenker und Schaltungen – das Mountainbike war geboren. <bold>AM ANFANG GING ES NUR BERGAB</bold>

20 Uhr beim Mexikaner. Nach dem dritten ”Fat Tire Ale” wird Don gesprächig. Der 45-Jährige erzählt die Geschichte von Crested Butte. Der Ort entstand im Goldrausch des 19. Jahrhunderts. Jahrzehntelang wurden auf der Suche nach dem Edelmetall tiefe Stollen in die Berge getrieben. Doch der Goldsegen hielt sich in Grenzen. Statt dessen fand man Kohle. Als die Kohlepreise Anfang der 50er-Jahre drastisch sanken, verschwand die Stadt von der Bildfläche. In den 60ern brachte der Skiboom wieder etwas Leben in die Minenstadt. Die Abgeschiedenheit des Ortes lockte aber auch viele Hippies an, die sich hier vor ihrem Wehrdienst in Vietnam versteckten. Im Winter ließ es sich vom Skitourismus gut leben, doch die Sommer blieben mager. Die Stadt hatte kein Geld, nicht einmal für asphaltierte Straßen. Und weil die Straßen so rau waren und die Einwohner ohnehin genug Zeit hatten, bauten sie die ersten ”Klunker” mit stabilen Rahmen und dicken Reifen. Die Idee funktionierte und die ersten Verwegenen begannen, mit ihren ”Klunkern” die alten Minenwege rund um Crested Butte auszuprobieren. Bald bauten sie bessere Bremsen, Lenker und Schaltungen – das Mountainbike war geboren. AM ANFANG GING ES NUR BERGAB