Montag, 11. Oktober, 11 Uhr, Elk Avenue 331. Eine alte Tankstelle, geschmackvoll renoviert. “Crested Butte Mountain Heritage Museum, Mountain Bike Hall of Fame”, steht auf dem übergroßen Schaufenster. Drinnen eine Mischung aus Krämer- und Souvenirladen. “Mountain Bike Hall of Fame, bin ich hier richtig?” Der Typ hinterm Tresen grinst mich an. “Klar Mann”. Betretene Stille. “Ist Don hier?”. Der Typ schaut mich an wie einen Idioten “Wer ist Don? Ach, Don Cook. Mann, hast du mal rausgeschaut?”, fragt er und sieht mich mitleidig an. “Bei schönem Wetter ist Don nie hier. Da sitzt er auf seinem Bike.” “Ja, aber wir waren hier um 11 Uhr verabredet”. Der Museumswärter grinst noch breiter: “Am besten, du holst dir erst mal einen Kaffee und wirfst einen Blick ins Museum.” Das Museum, ein großer Raum im Rückgebäude der Tankstelle, ist vollgestopft mit Relikten aus der Gründerzeit des Ortes: Ein alter Herd mit allem möglichen Küchenzubehör, Holzski, ein paar geschnürte Skischuhe, verstaubte Bilder, Goldgräber-Krempel.

Montag, 11. Oktober, 11 Uhr, Elk Avenue 331. Eine alte Tankstelle, geschmackvoll renoviert. “Crested Butte Mountain Heritage Museum, Mountain Bike Hall of Fame”, steht auf dem übergroßen Schaufenster. Drinnen eine Mischung aus Krämer- und Souvenirladen. “Mountain Bike Hall of Fame, bin ich hier richtig?” Der Typ hinterm Tresen grinst mich an. “Klar Mann”. Betretene Stille. “Ist Don hier?”. Der Typ schaut mich an wie einen Idioten “Wer ist Don? Ach, Don Cook. Mann, hast du mal rausgeschaut?”, fragt er und sieht mich mitleidig an. “Bei schönem Wetter ist Don nie hier. Da sitzt er auf seinem Bike.” “Ja, aber wir waren hier um 11 Uhr verabredet”. Der Museumswärter grinst noch breiter: “Am besten, du holst dir erst mal einen Kaffee und wirfst einen Blick ins Museum.” Das Museum, ein großer Raum im Rückgebäude der Tankstelle, ist vollgestopft mit Relikten aus der Gründerzeit des Ortes: Ein alter Herd mit allem möglichen Küchenzubehör, Holzski, ein paar geschnürte Skischuhe, verstaubte Bilder, Goldgräber-Krempel.