Missy Giove in Hall of Fame gewählt Missy Giove in Hall of Fame gewählt Missy Giove in Hall of Fame gewählt

MTB Hall of Fame 2016: Missy Giove & Co.

Missy Giove in Hall of Fame gewählt

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Der Ritterschlag für die coolste Downhill-Racerin aller Zeiten: Missy Giove wird 2016 als eine von fünf MTB-Größen in die MTB Hall of Fame einziehen.

Missy Giove wird 2016 die MTB Hall of Fame (MBHOF) bereichern. Anfang des Jahres hatte das Nominierungskomitee acht Kandidaten aus zahlreichen Einsendungen und Vorschlägen ausgewählt. Dann wählten die Mitglieder der MTB Hall of Fame vier Kandidaten aus, die 2016 zum erlesenen Kreis der Mountainbike-Größen hinzustoßen sollen. Die Abstimmung war am 15. Juli beendet, die vier neuen Hall of Fame-Mitglieder standen also fest. Als am 19. Juli der Nominierte Jeff Archer von einem Auto beim Überqueren einer Straße angefahren wurde und verstarb, entschied sich das Komitee und das Gremium des Marin Museum of Bicycling kurzerhand, Archers Lebenswerk zu ehren und ihn als fünftes neues Mitglied 2016 in die MTB Hall of Fame aufzunehmen. Archer gründete 2005 das Museum of Mountain Bike Art & Technology ( MOMBAT ), das in seinem Bike-Shop “First Flight Bicycles“ in der Altstadt von Statesville (North Carolina) integriert ist. Das Museum beherbergt 400 Retro-Bikes und tausende Komponenten, Teile und Schriftstücke, die Archer in den vergangenen drei Jahrzehnten gesammelt hat. Zudem hat Jeff Archer die komplette Sammlung auf seiner MOMBAT-Website dokumentiert, beschrieben und bebildert.

Nach ihren Erfolgen für Yeti wechselte Giove – Spitzname "The missile" – zu Volvo-Cannondale.

Eine Würdigung ihres Lebenswerks: Missy Giove wird 2016 in die MTB Hall of Fame aufgenommen.

Missy Giove: Downhill-Superstar und Teenie-Schwarm

Missy Giove war der erste weibliche Superstar im Mountainbike-Rennsport. Sie hat 14 Downhill-Rennen in der legendären NORBA-Serie gewonnen und ist mit ihren elf Worldcup-Siegen immer noch vierterfolgreichste Downhillerin aller Zeiten. Zudem hat Giove, die mittlerweile 44 Jahre alt ist, drei Mal die Gesamtwertung der NORBA-Downhillserie gewonnen und zwei Mal den Gesamtworldcup. 1994 krönte sich die extrovertierte Amerikanerin zur Weltmeisterin. Ihr Markenzeichen: der vertrocknete Piranha Gonzo, den sie um den Hals trug.

Im Jahr 2000 gewann Missy Giove Gold bei den X-Games im Dual Slalom und versuchte sich auch als Skirennläuferin in der Abfahrt. In den ersten Jahren ihrer Karriere fuhr Giove für das höchst angesehe Yeti Racing Team, an der Seite von Downhill-Stars wie Myles Rockwell, Jimmy Deaton oder John Tomac. Gemanagt hat das Star-Ensemble damals MTB-Pionier und Yeti-Gründer John Parker. Nachdem Missy Giove auf nationaler Ebene den Durchbruch geschafft hatte, wechselte sie zum finanzstarken Team Volvo-Cannondale. Zusammen mit Myles Rockwell dominierte Giove in den 90er-Jahren auf Cannondale-Bikes die Downhill-Szene in den USA. Giove war bekannt dafür, ein bunter Vogel zu sein. Nichts hatte an ihr Bestand: ihre Haare, die Anzahl ihrer Tattoos und Piercings. Sie wollte nie eine biedere, verbissene Leistungssportlerin sein. Eher Rockstar auf zwei Rädern. Deshalb zählt Giove bis heute zu den bekanntesten Downhillerinnen aller Zeiten.

Missy Giove ist seit Frühjahr 2016 zurück in der Bike-Branche. Zusammen mit Yeti-Gründer John Parker hat sie die neue Marke Underground ins Leben gerufen. Die robust gefertigten Trail-Hardtails sollen im Direktvertrieb auf den Markt kommen.

Neben Missy Giove und Jeff Archer werden noch Matt Fritzinger (Initiator des Mountainbike-Rennsports an U.S. Highschools), Hank Barlow, (Gründer des Mountain Bike Magazine 1985) und Roman Urbina (Etappenrennen-Legende und 1992 Erfinder des "La Ruta de los Conquistadores").

Die Neumitglieder der MBHOF werden dieses Jahr erstmals in Fairfax feierlich aufgenommen. Die Zeremonie wird am 1. Oktober 2016 abends im Marin Museum of Bicycling stattfinden.

Schlagwörter: Fairfax Hall of Fame Missy Giove Museum


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Porträt Susi Dahlmeier (geborene Buchwieser)
    Susi Dahlmeier – über die Anfänge des Worldcup

    27.06.2007

  • Mountainbike-Legende Missy Giove
    Missy Giove: cool, direkt, gnadenlos

    07.04.2006

  • Missy Giove mit Marihuana erwischt
    Missy Giove verhaftet

    18.06.2009

  • MTB-Legende Ned Overend
    Portrait: Ned Overend

    04.01.2013

  • Missy Giove zurück [Video]
    MTB-Legende Missy Giove zurück auf dem Bike

    05.07.2013

  • Wieder frei: Missy Giove im Interview
    Interview: Missy Giove

    03.09.2013

  • Eröffnung Mountainbike Hall of Fame in Kalifornien
    Eröffnung der Mountainbike Hall of Fame in Fairfax

    30.05.2015

  • Missy Giove wieder beim Downhill-Worldcup am Start
    Slideshow und Video: Missy Giove beim Worldcup 2015

    10.08.2015

  • Neueröffnung MTB Hall of Fame
    Die neue MTB Hall of Fame in Fairfax

    30.04.2016

  • Porträt Greg Herbold – Downhill-Weltmeister Nr. 1
    Zu Besuch bei MTB-Legende Greg "H-Ball" Herbold

    03.06.2014

  • Über 25 Jahre Sram: Greg "HB" Herbold geht in Rente
    Ein Mountainbike-Held setzt sich zur Ruhe

    01.08.2016

  • MTB Hall of Fame: Yeti A.R.C.
    Legende Yeti A.R.C.: Die Geburtsstunde des Kults

    13.03.2007

  • MTB Hall of Fame 2016: Missy Giove & Co.
    Missy Giove in Hall of Fame gewählt

    12.08.2016

  • Verrückte Bike-Weltrekorde
    Weltrekord! Diese Biker haben Geschichte geschrieben

    19.09.2019

  • MTB-Legende Hans Rey im Portrait
    Indiana Jones des Mountainbikens: Hans Rey

    20.12.2003

  • Missy Giove mit Marihuana erwischt
    Missy Giove verhaftet

    18.06.2009

  • German Möhren – über die ersten US-Importe

    26.06.2007

  • Mountianbike-Legende Hans Rey im Portrait
    Hans "No Way" Rey bestimmte, was fahrbar war

    30.08.2008

  • Porträt Greg Herbold – Downhill-Weltmeister Nr. 1
    Zu Besuch bei MTB-Legende Greg "H-Ball" Herbold

    03.06.2014

  • Interview Gary Fisher
    "Wir müssen endlich dreidimensional denken!"

    10.10.2020