Mister S-Works

  • Tomek
 • Publiziert vor 14 Jahren

Ein Fahrradanhänger, 1200 Dollar und ein Name – damit gründete Mike Sinyard vor 32 Jahren seine Firma. Heute ist Specialized die erfolgreichste Marke im High-End-Bereich.

Im kalifornischen Morgan Hill ist es heiß. 40 Grad, manchmal mehr. So heiß, dass die Luft über dem Asphalt flimmert. Mittags verlassen die Angestellten der Software-Firmen ihre klimatisierten Büros nur, um in ihren klimatisierten Autos in klimatisierte Restaurants zu fahren. In einem Unternehmen aber ticken die Uhren anders. Als sich um 12 Uhr das Eingangstor des Specialized-Headquaters öffnet, schieben einige Rennfahrer ihre Bikes ins Freie. Vorneweg ein schlaksiger, durchtrainierter Mittfünfziger. „Sorry, wir müssen uns später unterhalten, jetzt ist erst Lunch Ride. Mal schauen, wie fit meine Leute sind“, lächelt Mike Sinyard.

Mister S-Works

13 Bilder

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag