Missy Giove verhaftet Missy Giove verhaftet Missy Giove verhaftet

Missy Giove mit Marihuana erwischt

Missy Giove verhaftet

  • Matthias Dreuw
 • Publiziert vor 13 Jahren

Die 37-jährige Downhill-Legende wurde in ihrer Heimat Virginia verhaftet, weil Sie über 180 Kilogramm Marihuana im Kofferraum durch die Gegend fuhr.

Offensichtlich, so ein Sprecher der DEA (Drug Enforcement Administration), hat Missy bereits zwischen dem 12. und 16. Juni im großen Stil mit Drogen gehandelt. Im Truck der Amerikanerin wurden neben den Drogen außerdem eine Geldzählmaschine und etwa eine Million US-Dollar gefunden.

Missy Giove wurde in Chesapeake in Virginia in Untersuchungshaft genommen. Gegen sie und ihren Partner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenhandels im großen Stil eingeleitet. Beiden droht eine Gefängnisstrafe zwischen 5 und 40 Jahren sowie eine Geldstrafe von zwei Millionen US-Dollar.

Special Agent Charge Gilbride sagte dazu: „Drogenhandel kann dich schnell bergab bringen. Von der weltbesten Mountainbikerin zum Straßenverkäufer für illegale Drogen ist es nur ein kurzer Weg und der einzige Grund dafür ist daraus ein Profit zu schlagen. Die DEA und die Staatsanwaltschaft haben erfolgreich die Bremse gezogen und dieses Geschäft endgültig gestoppt.“

Zwischen dem 12. und dem 16. Juni sind Giove und Canori von der DEA beschattet worden. Nach der Befragung von Giove und ihrer Komplizen stellte sich heraus, dass Giove und ihr Bekannter Eric Canori (30) bereits im Vorfeld rund 180 Kilogramm Marihuana erhalten und weiterverkauft haben. Dabei sei das Ziel, also der Käufer der großen Menge, noch nicht ermittelt.



Missy Giove in der HALL OF FAME ->

Quellen:


www.nydailynews.com


www.saratogian.com

Themen: DownhillMissy Giove


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Nordketten Singletrail Innsbruck
    Nordketten Singletrail in Innsbruck

    09.04.2009In Innsbruck schlagen Freeride-MTB-Herzen wieder schneller. Verfolgt wird ein hohes Ziel: Mit dem Nordketten Singletrail soll die Stadt schärfster Hotspot der europäischen ...

  • Eurobike 2016: Profi-Bikes
    Olympia- und Profi-Bikes von der Messe

    03.09.2016Rennsport wird bei vielen Fahrradfirmen groß geschrieben. Die Athleten präsentieren nicht nur die Bikes des Sponsors, sondern helfen oft auch bei der Entwicklung mit. Hier die ...

  • BIKE MAG Spotify: 21 Lieblingssongs von Steve Peat
    Die Playlist von Downhill-Ikone Steve Peat

    01.01.2020Steve Peat ist das englische Race-Urgestein schlechthin. Der gelernte Klempner und Ex-Weltmeister aus Sheffield hat stets einen lockeren Spruch auf Lager und uns seine ...

  • Video-Tipp: Hart & Soul

    14.03.2012Danny Hart - Seit seinem Downhill-Weltmeistertitel 2011 in Champery ist er in aller Munde. Doch wer ist dieser 20-jährige Engländer, der dabei die versammelte Welt-Elite ...

  • Neue Partner: GT Bicycles und Atherton Racing

    10.01.2012Die Geschwister Atherton wechseln von Commencal zu GT Bicycles. Gemeinsam mit Marc Beaumont werden Dan, Gee, and Rachel Atherton das neue GT Factory Racing Team bilden.

  • DH-Worldcup #1 Lourdes: Platz fünf für Carpenter und Radon
    Start in die DH-Saison: Radon schafft Platz fünf

    04.05.2017Beim Downhill-Worldcup in Lourdes standen keine deutschen Fahrer auf dem Treppchen – aber ein deutsches Team schaffte es auf die Bühne. Manon Carpenter fuhr mit Radon auf Platz ...

  • Neuheiten 2018: Pivot Mach 6
    Pivot legt Enduro-Bike Mach 6 neu auf

    06.10.2017Mit gleich zwei großen Neuigkeiten überrascht die amerikanische Edelschmiede Pivot. Das neue Mach 6 ist länger, aber nicht extrem geworden und Eddie Masters ist neu im Pivot-Team.

  • Fabien Barel auf dem Weg der Besserung

    19.06.2014Sport ist Mord heißt es so unschön, doch für Fabien Barel wäre dieser Alptraum beinahe Wirklichkeit geworden. Der Ex-Downhil-Weltmeister stürzte beim Auftakt der Enduro World ...

  • UCI MTB Worldcup 2016 Mont-Sainte-Anne: Vorschau
    26. Worldcup-Stopp im Mountainbike-Mekka

    05.08.2016Seit 1991 macht der MTB-Worldcup in Mont-Sainte-Anne Halt. Schurter, Neff und Kulhavy fehlen im Cross Country, im Downhill ist Weltmeister Loic Bruni nach seiner Verletzung wieder ...